Schuldgefühle loswerden: Ein Trick zum Schuld loswerden
2

Schuldgefühle loswerden: Ein Trick zum Schuld loswerden

Hast du manchmal Schuldgefühle oder Schuld und möchtest möchtest Schuldgefühle loswerden?

Heutzutage ist es doch so, dass wir unsere täglichen Verantwortlichkeiten auf Arbeit, in der Familie und mit uns selbst haben. Wir fühlen uns überlastet, frustriert und unfähig alles das zu schaffen, das wir eigentlichen wollen. Wenn wir nicht aufpassen, können wir dann zu hart gegenüber uns selbst sein und negative Selbstgespräche zulassen.

Wenn wir einmal gelernt haben über den Tellerrand hinauszuschauen und erkennen, dass wir (und andere) das Beste tun, das wir tun können und mit den besten Absichten, dann können wir anfangen die Schuld bzw. Schuldgefühle loszuwerden und positive Veränderungen zu machen.

Natürlich können Schuldgefühl über etwas, das du jemand anderen angetan hast auch nützlich in dem Sinne sein, dass es dir Informationen liefert, um etwas zu verbessern.

Doch wenn die Schuld durch eine Wahrnehmung ausgelöst worden ist, was andere über dich denken könnten oder was wir tun sollten, kann es schädlich sein. Sich schuldig fühlen kann daher schlecht für deinen Körper & Geist sein. Dazu kommt noch, dass Schuld davon abhält zu wachsen und chronische Schuldgefühle bzw. Negativität können uns selbst krank machen.

Was sind Schuld und Schuldgefühle?

Hast du Schuldgefühle oder Scham? Möchtest du deine Schuldgefühle loswerden und überwinden? Möchtest du wissen, wie du deine Scham überwindest? Dann schau dir jetzt das Video bis zum Ende an.

Auf deinem Lebensweg gab es mit großer Wahrscheinlichkeit Momente, in denen du dich wirklich stolz gefühlt und andere Momente, als du dich schuldig oder beschämt gefühlt hast.

Ich möchte darüber sprechen, falls du dich jemals wegen etwas schuldig oder beschämt gefühlt hast. Ich möchte darüber sprechen, was Schuld überhaupt ist. Wie Schuld entsteht und wie man sie los wird. Ich weiß, dass wenn du durchs Leben gehst und Schuld bzw. Schuldgefühle mit dir herum trägst, dass es dich finanziell beeinträchtigen kann. Denn die Menschen, die das machen minimieren sich und haben Schwierigkeiten Geld zu bekommen oder Geld zu behalten. Und sie werden konsumgeprägt, kaufen viel, sind selbstlos und geben anderen, um ihre Schuld zu kompensieren. Und diese loszuwerden kann sehr, sehr wertvoll für dich sein.

So lass uns darüber sprechen wie du die Schuldgefühle loswerden kannst und ein paar praktische Dinge anschauen, die du tun kannst, um mit der Schuld umzugehen.

Lass uns zuerst die Schuld bzw. Schuldgefühle definieren.

Schuld, so wie ich sie definiere, ist eine Annahme, die du mit deiner Motorik und deinen Handlungen, mit einigen Aktionen deines Körpers oder zumindest in Gedanken ausgelöst hast, die in der Vergangenheit mehr Schmerz als Freude, mehr Verlust als Gewinn, mehr negatives als positives, mehr Nachteile als Vorteile bei jemanden verursacht haben. 

Was ist, wenn du dich schuldig fühlst?

Wenn du dich schuldig fühlst, nimmst du an, dass das was du getan hast mehr Schmerz als Freude bei jemand ausgelöst hat. Im Universum gibt es immer einen Ausgleich. Es gibt keinen Schmerz ohne Freude, es gibt kein Verlust ohne Gewinn, es wird keine Tür geschlossen, ohne dass eine neue aufgeht. Es gibt nicht nur eine Seite der Dinge.

Alle Ereignisse haben immer ein Paar von Gegensätzen. So jedes Mal wenn du Schuld oder Schuldgefühle mit dir herum trägst, nimmst du an, dass du durch deine Taten der Person einen Nachteil gebracht hast. Ein Verlust für sie. Wenn du dich schuldig fühlst bzw. Schuldgefühle hast, solltest du also zuerst konkret definieren, was du genau getan hast, oder in manchen Fällen nicht getan hast, dass dich zu dem Gefühl der Schuld führt. Lass mich dir ein Beispiel geben. Vielleicht war deine Mutter krank und du warst als sie krank war, nicht für sie da oder vielleicht hatte dein Sohn ein Fußballspiel und du konntest nicht zusehen oder du musstest früher von Arbeit gehen und hast dadurch einen Riesen-Deal verpasst, weil du nicht da warst.

Jedes Mal, wenn du denkst, dass du etwas getan hast, dass mehr Schmerz als Freude, mehr Verlust als Gewinn, mehr negatives als positives verursacht hat, könntest du Schuld bzw. Schuldgefühle haben.

Wie kannst du die Schuldgefühle loswerden?

Damit du die Schuldgefühle loswerden kannst, musst du folgendes tun:

  • Identifiziere genau was du fühlst, das du getan hast, dass du dich schuldig fühlst.
  • Identifiziere wer genau davon betroffen ist.

Denn Schuld ist wie ein Blickwinkel, ein wie ich es nenne Vektor auf eine bestimmte Person oder Gruppe von Menschen. Finde genau heraus wem gegenüber du dich schuldig fühlst und dann stelle dir die Frage:

Was konkret ist der Nutzen meiner Handlung oder Unterlassung für diejenigen Personen, die betroffen sind?

Und mache so solange weiter, bis die Anzahl der Vorteile gleich der Anzahl der Nachteile ist. Vielleicht musst du kreativ sein und in allen sieben Bereichen des Lebens zu schauen.

  • Wie hat es dir spirituell geholfen?
  • Wie hat es dir mental geholfen?
  • Wie hat es dir in deiner Karriere geholfen?
  • Wie hat es dir finanziell geholfen?
  • Wie hat es dir mit deiner Familie und Beziehung geholfen?
  • Wie hat es dir sozial geholfen?
  • Wie hat es dir physisch geholfen?

Gehe jeden einzelnen Bereich durch und frage dich

Wie genau hat meine Handlung und Unterlassung ihnen konkret geholfen?

Damit du deine Schuldgefühle loswerden kannst, musst du die Frage dir so so oft stellen, bis du erkennen kannst, dass es genügend Vorteile gibt. Und während du die Vorteile aufschreibst wirst du erkennen, dass es zu jedem Vorteil auch einen Nachteil gibt. Denn es gibt immer ein Paar von Gegensätzen. Sobald du den Ausgleich gefunden hast, wirst du keine Schuld mehr fühlen.

1 Psychologischer Trick  zum Schuldgefühle loswerden

Du kannst ebenfalls die Psychologie umkehren und einen Schritt weiter gehen.

Du könntest dich fragen

Wenn ich es nicht getan hätte, was ich getan habe und ich getan hätte, was ich gedacht habe, dass ich tun sollte oder gehofft habe zu tun, was wäre der Nachteil gewesen?

Und wenn du die Nachteile davon bekommst, wie du hättest handeln sollen und die Vorteile davon bekommst, wie du gehandelt hast und dir diese Fragen weiter stellst wirst du herausfinden, dass du Schuld und Schuldgefühle loswerden kannst. Es ist eine leichte Sache Schuld und Schuldgefühle loszuwerden zu können. Und Menschen tragen diese Last für Tage, Wochen, Monate, Jahre oder Jahrzehnte mit sich herum und es benötigt Minuten, nicht mehr als Stunden um die Schuld und Schuldgefühle loswerden zu können.

Wenn du die richtigen Fragen stellst und ich habe sie dir gerade gegeben, wirst du deine wahrgenommene Schuld und Schuldgefühle loswerden.

Wenn du mehr über darüber erfahren willst, wie du deine Schuldgefühle loswerden kannst oder vielleicht möchtest du dich in anderen Bereichen weiterentwickeln, dann besuche doch gleich meinen Youtube-Kanal. Dort veröffentliche ich regelmäßig Videos, die dir dabei helfen, dein Leben zu verbessern.

gunnar schuster

Gunnar
 

Hey, ich bin Gunnar, Internet Unternehmer und Coach aus Leidenschaft. Mich interessiert Weltklasse Performance rund um Life & Business und auf diesem Blog wirst du Strategien und Methoden kennenlernen, um von NULL an ein profitables Online-Business aufzubauen – damit du mehr Freiheit im Leben hast.

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments