Sich selbst lieben lernen: Die Anleitung zur Selbstliebe

Sich selbst lieben lernen: Die Anleitung zur Selbstliebe

Viele Menschen (und auch ich) sprechen über Selbstliebe bzw. wie man sich selbst iieben lernen kann. Das umschließt dann Dinge wie: liebe dich selbst bevor du eine Beziehung eingehst oder lerne dich selbst zu lieben. Die Liste kann beliebig fortgesetzt werden und trotzdem musst du erst anfangen dich selbst zu akzeptieren, wenn du dich selbst lieben lernen willst. Welche Tipps helfen dir, deine Selbstliebe zu stärken?

Sich selbst lieben lernen: 18 Tipps für mehr Selbstliebe

Selbstliebe Tipps

  1. Höre auf dich mit anderen zu vergleichen. Die Menschen sind auf unterschiedliche Art und Weise erfolgreich und genauso scheitern sie auf unterschiedliche Art und Weise
  2. Treibe Sport, denn das hilft nicht nur deinem Körper, sondern auch deiner Seele und somit deiner Selbstliebe
  3. Finde etwas, wo du außergewöhnlich bist. Vielleicht bist du exzellent darin mit Kindern umzugehen und du weißt es noch gar nicht
  4. Der Körperfettanteil bestimmt nicht, wer du bist 😉
  5. Verbringe mehr Zeit mit deinen Freunden
  6. Lese ein Buch, das du wirklich lesen willst
  7. Verbringe Zeit mit dir alleine
  8. Mache viele Bilder
  9. Verbringe Zeit in der Natur
  10. Lass die Vergangenheit die Vergangenheit sein
  11. Kläre eventuelle Probleme mit deiner Familie. Sage ihnen, dass du sie liebst.
  12. Sorge dich um deine Erscheinung
  13. Sei aktiv
  14. Tanze
  15. Lächle und Lache öfters – je glücklicher du dich fühlst, desto glücklicher wirst du andere machen
  16. Iss weniger industriell gefertigte Nahrung (wenn dich das Theme Ernährung interessiert, dann schau dir diese Dokumentation an)
  17. Beurteile weniger
  18. Du wirst niemals jeden zufrieden stellen und nicht jeder wird dich mögen.

Selbstliebe: Wie du dich selbst lieben lernen kannst (Tipps)

(modifiziertes Videotranskript für das Video zum Thema Selbstliebe und wie man sich selbst lieben lernen kann)
Du wirst in dem nächsten Abschnitt folgendes erfahren:
  • Warum es wichtig ist sich selbst lieben lernen zu können
  • Was Selbstliebe ist und was sich selbst lieben lernen bedeutet
  • Wie man sich selbst lieben kann

Wir werden also über Selbstliebe und wie man sich selbst lieben kann sprechen. Wir werden nicht über diese irreführende Art der Selbstliebe sprechen Ich möchte eher über die Art der Selbstliebe sprechen wie du zufrieden mit dir selbst bist, wie du dich selbst magst, wie du dich mit dir selbst, so wie du bist wohl fühlst. Letztlich, wie man sich selbst lieben lernen kann. Wenn du dich nicht selbst liebst, dann fühlst du dich wahrscheinlich nicht gut genug. Nicht so gut, wie du sein könntest. Denn wir sind nicht perfekt und einige sind weniger perfekt als andere. Oder wir könnten das zumindest denken. Du denkst es vielleicht gerade jetzt. Wenn du dich nicht selbst liebst, dich nicht selbst lieben kannst, dann fühlst du dich so, als wärst du nicht so gut wie andere Menschen, du bist nicht so gut wie du sein könntest – vielleicht magst du nicht die Art und Weise ist wie du aussiehst, oder vielleicht ist es etwas in Bezug auf deine Gesundheit oder deine Physis allgemein oder etwas in Bezug auf dein Verhalten. Wie du dich fühlst, vielleicht hast du eine Tendenz zum Sauer werden, zum wütend sein, zum negativen Denken oder du hast bestimmte Muster und Gewohnheiten oder hast bestimmte Umstände in deinen Leben und kannst dich deshalb nicht selbst lieben.

  • Vielleicht magst du deine berufliche Situation nicht, in der du dich befindest oder
  • die Beziehung in der du dich befindest und deswegen kannst du dich nicht selbst lieben.
  • Vielleicht bist du unzufrieden und möchtest wissen, wie du das ändern kannst.

Du möchtest wissen wie man sich selbst lieben lernen kann. Hier ist die Sache. Es ist nicht immer einfach dich zu lieben und für manche Menschen ist es schwieriger als für andere. Persönlich war ich immer unsicher in Bezug zu meinem Aussehen und jedes Mal als ich in den Spiegel schaute habe ich irgendetwas gefunden, das mir nicht gefallen hat. Etwas wo ich besser sein könnte, mich immer kritisiert habe, mich selbst minimiert habe, mich mit anderen Menschen verglichen haben. Das ist schwierig nicht wahr?

Was braucht es, um sich selbst zu lieben?

So manchmal benötigt es etwas Arbeit, es benötigt Arbeit an dir, an deinem Inneren, um anzufangen zu verstehen, dass du dich so wohl fühlen kannst wie du bist, wer du bist und du kannst anfangen glücklich zu sein so wie du bist. Das ist das Geheimnis wie man sich selbst lieben lernen kann. Wenn du etwas an dir findest, das nicht perfekt ist und andere Menschen sind glücklich so wie du bist, sie aktzeptieren dich so wie du bist, sie lieben dich so wie du bist. Wenn du soetwas hast, dann ist das etwas, das aus deinem Inneren kommt. Von dir kommt. Denn wenn du dich so wohl fühlst wie du bist, wenn du dich selbst liebst wie du bist, dann bemerken das andere Menschen und akzeptieren das. Aber was wirklich weh tut ist, wenn du unsicher über deine Eigenarten und Mängel bist und du dann dauerhaft erwartest, dass andere Menschen dich deswegen beurteilen. Und was du letztlich erwartest, wirst du finden bzw. erhalten. Das ist so etwas wie eine selbsterfüllende Prophezeihung, du manifestierst es einfach. Wenn du dich nicht selbst liebst oder magst, dann stelle dir die folgende Frage:

  • Liebst du wirklich dich selbst nicht oder magst du nur einen Aspekt von dir nicht?
  • Das ist ein großer Unterschied nicht wahr?
  • Magst du dich komplett nicht, oder nur einen kleinen Teil von dir?

Ich wette, dass es nur ein Aspekt ist und wenn das der Fall ist, dann erkenne wie sehr du dich darauf fokussierst.

Was du machst, wenn du dich nicht selbst liebst

Und was ich von dir jetzt möchte ist, dass du diesen Fokus, diese Nahaufnahme, die du jetzt auf diese eine Unvollkommenheit hast, was ich möchte ist, dass du jetzt herauszoomst und dein komplettes Leben siehst, deine ganze Geschichte die du bisher hattest. Sieh all das und setzte diese eine Unvollkommenheit in Perspektive, in den Kontext. Das ist der erste Schritt um sich selbst lieben lernen zu können.  Es ist immer noch da und ich verleugne es auch nicht. Vielleicht hast du einen dicken Po  oder eine große Nase, vielleicht hast du Charakterschwächen und du magst dich deswegen nicht. Okay, lass uns zugeben, dass es das gibt. Aber das ist ein Aspekt eines viel größeren Bildes. Zuerst einmal realisiere, dass das der Fall ist und wenn das der Fall ist dann erkenne auch, dass du eine Wahl hast worauf du dich fokussierst.

Du hast diese Art Laserstrahl in deinem Kopf, der dein Fokus ist, dein Bewusstsein. Und dieser Laserstrahl wird bewusst durch dich gesteuert – nicht immer aber du kannst es lenken.

So wenn du dich ständig nicht selbst liebst, dich vielleicht sogar hasst, was du tust ist folgendes. Du nimmst deine Unvollkommenheiten und untersuchst sie mit der Lupe. Du machst sie riesengroß und was du manchmal tust ist, du schaust sie dir den ganzen Tag über an. Daher ist die Selbsterkenntnis und das Sich-Selbst-Lieben-Lernen so wichtig. Und das ist der Grund warum du dich so schlecht über dich selbst fühlst. Denn du schaust unaufhörlich auf diese Unvollkommenheiten. Gut, vielleicht wirst du mich jetzt fragen: Was kann man tun um sich selbst lieben zu lernen? Wenn du eine Unvollkommenheit hast, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder kannst du es ändern oder du kannst es nicht. Geh da raus und versuche es zu ändern.  Darum geht es und ich gebe dazu viele Ratschläge, wie du du dein Leben besser machen kannst. Abonniere daher meinen Youtube-Kanal, weil ich dir dann regelmäßig mit meinen Videos helfen kann. Wenn du es jetzt nicht ändern kannst, beispielsweise bei deiner physischen Erscheinung, vielleicht kannst du es nicht ändern oder du willst nicht so weit gehen. Dann ist das okay. Du kannst dann lernen es zu akzeptieren. Akzeptieren auf die Art, indem du deinen Fokus veränderst. Du kannst es akzeptieren und aufhören darauf zu schauen. Sich selbst lieben lernen ist extrem wichtig. Denn es ist das konstant Draufschauen und wieder hinschauen und hinschauen, dass dich zerstört. Fang einfach an, dich auf andere Bereiche deines Lebens zu fokussieren die großartig sind. Dann wirst du auch anfangen dich selbst zu lieben. Und was passiert, wenn du diese Veränderung machst ist, du erkennst, dass diese kleine Unvollkommenheit nicht mehr so wichtig ist und vielleicht ein paar Jahre später wirst du darüber lachen. Wie konnte ich mir darüber überhaupt Gedanken machen? Das war so lächerlich. Das war so unwichtig, denn ich habe jetzt so viele andere großartige Dinge in meinem Leben. 

Du kannst dich durch diese Übung selbst lieben lernen

Okay, ich habe eine Übung für dich : du musst dich selbst lieben. Du musst lernen dich selbst zu lieben. Dich selbst bedingungslos zu lieben. Bedingungslose Liebe für dich selbst. Das bedeutet egal was du getan hast, was du über dich denkst wer du bist. Du liebst dich, du glaubst, du bist die großartigste Person auf der Erde. Sich selbst lieben lernen. Nicht auf eine arrogante, irreführende Art und Weise, aber weil du alles bist das du hast. Du bist du und du bist das wichtigste für dich. Und wenn du dich nicht magst, du dich nicht selbst liebst, dann kannst du auch nicht genial sein, du kannst keine guten Dinge für andere auf der Welt tun, du kannst kein wirklich großartiges Leben haben. Tatsache ist du wirst wahrscheinlich anderen viel Schmerz und Leid zufügen – nicht nur dir selbst gegenüber. Denn dieser Mangel an Selbstliebe neigt dazu sich auszubreiten. Die Negativität die du über dich selbst fühlst, wird sich in alle deine Beziehungen ausbreiten. Sich selbst lieben lernen. Eine Übung, die du tun kannst ist folgende:

Übung: Sich selbst lieben lernen (Schritt 1)

Ich möchte,dass du nachdem du dir das Video zuende angeschaut hast, dass du in dein Bad gehst und in den Spiegel schaust, geh richtig nah an den Spiegel ran sodass deine Nase fast den Spiegel berührt und schau dich genau an, schau dir direkt in die Augen, schau dir dein Gesicht an und nimm all das auf. Schau dich nur an, auch wenn du die Versuchung spürst dich zu beurteilen. Schau dich einach an und sage dir das folgende

Übung: Sich selbst lieben lernen  (Schritt 2)

  • Ich liebe und akzeptiere dich genauso wie du bist
  • Ich liebe und akzeptiere dich genauso wie du bist
  • Ich liebe mich selbst.

Und du sagst das zu dir selbst nicht wahr? Du sagst es zu dir selbst so wie ich es zu dir gerade jetzt gesagt habe. Und ich möchte, dass du es dir selbst 20 Mal sagst. Sage es 20 Male hintereinander und glaube es. Sage es von Herzen. Schreibe mir in die Kommentare wie es dir geholfen hat. Es kann sein, dass wenn du dich anschaust, du nicht magst wie dein Gesicht aussieht, vielleicht siehst du einen Pickel, einen krummen Zahn, vielleicht fehlen dir Haare egal was du bemerkst oder vielleicht denkst du an etwas schlechtes das du getan hast, oder vielleicht denkst du an dein schlechten Charakterzüge UND das ist genau der Moment wo du sagst

Ich liebe und akzeptiere dich genauso wie du bist für diese spezielle Eigenschaft, für dieses spezielle Problem, dich komplett.

Trotz dieser Eigenschaften, dieses Problems liebst du dich. Denn du bist viel mehr als diese einzelne Eigenschaft. Sich selbst lieben lernen ist essentiell für persönliches Glück.

Die richtige Denkweise

  • Du bist mehr als deine aktuelle Persönlichkeit,
  • mehr als deine aktuellen Charakterschwächen,
  • du bist mehr als deine Vergangenheit und
  • die schlimmen Dinge, die du vielleicht getan hast und du kannst das alles ändern und akzeptieren.

Und in vielen Situationen brauchst du gar nichts ändern, du kannst es einfach akzeptieren. Du kannst es einfach so akzeptieren wie es ist. Mach die Übung und schreibe mir in die Kommentare wie du dich gefühlt hast.

Auswirkungen zur Übung zum Sich-Selbst-Lieben

Anfangs wirst du dich vermutlich komisch fühlen. Denn Übung zum Sich-Selbst-Lieben-Lernen ist anders. Sich selbst lieben lernen ist ungewöhnlich und es scheint selbstsüchtig zu sein, nicht wahr? Vielleicht schockiert es dich auch, denn vielleicht erkennst du zum ersten Mal in deinem Leben, wie sehr du dich kritisierst und wie hart du zu dir selbst bist, vielleicht kannst du nicht einmal die Worte zu dir sagen, oder du zögerst, vielleicht zögerst du komplette 2 Sekunden, vielleicht musst du dich komplett zusammenreißen um es zu sagen, dass du dich liebst oder vielleicht ist es nur eine Millisekunde in der du zögerst. Vielleicht denkst du, dass du bereits wunderschön bist, bereits ziemlich großartig bist und wenn du die Übung machst, erkennst du: “Wow, warum zögere ich für einen Bruchteil einer Sekunde? Warum zögere ich?” und dann frage dich: “Warum du gezögert hast?” Warum kommt das nicht automatisch? Du könntest etwas wichtiges dort entdecken. Sage es aber trotzdem. Zwinge dich selbst es zu sagen. Je öfters du es sagst, desto natürlicher wird es für dich. Okay um sich selbst zu lieben, könntest du dich fragen wie passt das damit zusammen besser zu sein?

  • Ich weiß, dass ich Charakterschwächen, ich weiß, dass es Wege gibt wie ich besser werden kann.
  • Was wenn ich eine Fettabsaugung bekommen könnte?
  • Was ist wenn ich meine Nase operieren könnte oder was ist, wenn ich meine Ernährung ändern und mich so verbessern könnte?
  • Vielleicht einen besseren Job zu bekommen.

Egal was es ist, das du an dir nicht liebst. Du kannst dich selbst lieben lernen. Es ist einfach. Solltest du es nicht versuchen es zu verbessern? Das ist ein klassisches Paradox in der Persönlichkeitsentwicklung. Auf der einen Seite sollst du dich lieben und auf der anderen Seite sollst du dich weiterentwickeln und wachsen. Und ich kritisiere dich hier wie schlecht dein Leben ist und ich lasse dich schlecht über dein Leben fühlen, denn manchmal ist das notwendig. Manchmal brauchst du diesen emotionalen Brennstoff um loszulegen. Aber manchmal haben Menschen das gegensätzliche Problem, sie sind so hart zu sich selbst, dass ihr Problem nicht ist besser zu werden, sonder sich selbst zu akzeptieren. Dadurch werden sie besser. Das ist eine Verbesserung. Das ist das Paradoxum. Wie du den Spagat zwischen Selbstakzeptanz und Selbstentwicklung schaffst. Für jetzt akzeptiere es so wie es ist. Du wirst beides vermischen. Sie sind nicht gegensätzlich und

  • das ist jetzt keine Ausrede für dich ein „Arschloch“ zu sein
  • das ist keine Ausrede dafür faul zu sein,
  • das ist keine Ausrede zu sagen “ich kann nichts ändern, ich bin nicht dafür verantwortlich,
  • das ist keine Ausrede für dich das Opfer zu spielen.

Es ist eine Ausrede für dich dich zu lieben dich selbst zu akzeptieren und trotzdem wirst du dich extrem weiterentwickeln. Akzeptiere dich gerade jetzt so wie du bist. Denn du kannst dich weiterentwickeln. Du kannst Aspekte deines Lebens verändern. Du kannst dich selbst lieben lernen. Und das ist es was ich am Leben liebe. Wir können das tun. Wir haben das. Denn für mich ist es sehr einfach mir eine Realität vorzustellen, wo das unmöglich ist. Wo wir geboren werden, so sind wie wir sind und nicht wirklich etwas ändern können bis wir sterben und dann ist es zu spät. Und unser Leben wäre dann so etwas wie ein Zug, der in eine Richtung fährt, nicht wahr.

Wie dein Leben deinen Grad der Selbstliebe beeinflusst

Doch was wunderbar an unserer Realität ist, dass das nicht so funktioniert und wir in jede Richtung gehen können in die wir wollen. Wir sind nicht wie ein Zug auf Schienen, wir sind eher ein Hubschrauber. Wenn du einen Hubschrauber hast, kannst du überall hinfliegen wo du willst.

Ein von Gunnar Schuster (@gunnarschuster) gepostetes Video am

Das ist wie das Leben ist und du hast enorme Wahlmöglichkeiten. Das steht dir frei, das sind die Möglichkeiten. Aber genau jetzt, akzeptiere wer du bist. Fange an dich selbst zu lieben. Um sich selbst lieben zu lernen, finde folgendes heraus:

  • Wer bist du wirklich?
  • Wer denkst du bist du?
  • Bist du dein Körper?
  • Bist du deine Unvollkommenheit?
  • Bist du das Problem, das du in deinem Leben hast oder bist du etwas größeres?
  • Bist du zu etwas höherem berufen? 

Fange an deinen limitierende Sichtweise über dich selbst zu erweitern:

  • Was wäre, wenn du dich absolut so lieben könntest wie du bist, genau jetzt?
  • Ohne eine einzige Sache an dir zu ändern?
  • Glaubst du, dass das möglich ist?
  • Was glaubst du hält dich davon zurück?
  • Glaubst du, dass es dein Freund, deine Freundin ist?
  • Glaubst du, dass es dein Chef ist?
  • Glaubst du, dass es dein Vater oder deine Mutter  ist ?
  • Oder eine bösartige Person, die schlecht über dich redet?
  • Glaubst du, dass es diese Dinge sind, die dich davon zurückhalten dich selbst zu lieben?
  • Davon zurückhalten dich selbst zu akzeptieren?

Oder denkst du, es ist nur eine einfache Entscheidung ist und du dich in dir entscheidest:

Ich akzeptiere mich jetzt so wie ich bin. Ich liebe mich so wie ich bin.

Das ist es wie man sich selbst lieben lernen kann. Das ist es. Es ist nur eine Entscheidung, die du in dir triffst und niemand kann dich davon abhalten das zu tun, diese Entscheidung zu treffen. Niemand kann das. Niemand, außer dir. Nur du kannst dich davon abhalten dich selbst zu lieben. Und ich gebe dir jetzt die Erlaubnis. Wenn du dich selbst lieben lernen willst, dann musst du dir die Erlaubnis geben:

Ich gebe mir die Erlaubnis, dir für jede Unvollkommenheit die ich habe zu vergeben, alle Eigenarten, alles was ich getan habe und nicht mag und ich akzeptiere es.

Und wisse, dass du von diesem Punkt aus weitergehen wirst. Du wirst nicht faul sein, du wirst nicht wohlgefällig sein, du wirst nicht durchschnittlich ein. Nein. Sich selbst lieben lernen. Du wirst das als Fundament nutzen, um darauf zu bauen. Du fängst an dich von dem Punkt aus weiterzuentwickeln, von dem Punkt

Okay, ich liebe mich selbst, ich akzeptiere mich, ich bin großartig und jetzt werde ich noch großartiger und noch großartiger und jeden Tage werde ich noch…großartiger.

Es ist absolut möglich. Es ist absolut möglich für dich dich vollkommen selbst zu lieben, dich vollkommen zu akzeptieren. Die einzige Sache die dich zurückhält, vielleicht ein limitierender Glaubenssatz den du hast, etwas hält dich zurück diese Entscheidung zu treffen, vielleicht erkennst du es nicht. All diese Dinge sind das Mindset und es passiert im Kopf und das ist etwas womit du arbeiten kannst. Dort fängst du mit dem sich selbst lieben lernen Phänomen an. Okay, mach die Übung und schreibe mir in die Kommentare wie es für dich war . Denn wenn du dich selbst hasst, wenn du dich ständig kritisierst, kannst du nicht wirklich genial sein und deine Talente mit uns teilen. Du wirst auch nicht in der Lage sein dich selbst lieben lernen zu können. Du kannst es weder in deinen Beziehungen, deiner Karriere oder irgendetwas anderem teilen das du tust. Du wirst konstant elendig sein und wenn du innerlich glücklich bist, wirst du dieses Glück ausstrahlen.

Merke dir, du kannst die Dinge erschaffen, die du willst.

Du kannst dich selbst lieben lernen und das ist es auch wie man sich selbst lieben lernen kann.  Okay, das wars von mir zu Selbstliebe und sich selbst lieben lernen. Schreibe mir deine Ergebnisse in die Kommentare und like den Artikel. .

gunnar schuster

Gunnar
 

Hey, ich bin Gunnar, Internet Unternehmer und Coach aus Leidenschaft. Mich interessiert Weltklasse Performance rund um Life & Business und auf diesem Blog wirst du Strategien und Methoden kennenlernen, um von NULL an ein profitables Online-Business aufzubauen - damit du mehr Freiheit im Leben hast.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments