Wie finde ich meine Berufung und tue was ich liebe?
3

Wie finde ich meine Berufung und tue was ich liebe?

Früher habe ich mir oft die Frage meiner Berufung gestellt bzw. wie finde ich meine Berufung?

Hast du ein starkes inneres Gefühl, dass du hier auf diesem Planeten bist, um etwas wertvolles zu hinterlassen und du hast absolut keine Ahnung was es ist. Du stellst dir oft die Frage: „Wie finde ich meine Berufung?

  • Willst du etwas zurückgeben?
  • Hast du eine Leidenschaft und inneres Verlangen danach etwas bedeutungsvolles zu erschaffen?
  • Hast du es satt, dass du dich in einem monotonen Job befindest, der nicht das erfüllt, das du willst?
  • Du willst deinen Job nicht kündigen, nur um einen anderen Job zu machen, der nicht deiner Berufung entspricht?
  • Bist du einfach nur frustriert und gelangweilt und fühlst dich wie ein Schiff auf dem Ozean – ohne konkreten Kurs?
  • Lebst du ein durchschnittliches Leben ohne große Leidenschaft?
  • Hast du verschiedene Jobs gemacht gemacht, um danach noch verwirrter zu sein und deiner Berufung nicht zu folgen?

Wie finde ich meine Berufung? Ich habe gute Neuigkeiten für dich. Nein, das beinhaltet nicht eine Wunderpille etc. Es geht darum, dass du deine Berufung findest und deinen Sinn im Leben entdeckst.

Warum?

Weil du es wert bist danach zu leben. 

Du bist es wert eine Karriere und ein Leben zu haben, das du liebst.

Falls du dich jetzt fragst, weshalb du nicht schon früher deine Berufung gefunden hast, möchte ich dir eines sagen:

Es ist vollkommen normal, dass du Zeit brauchst, um deine Berufung zu finden. 

Zeit sage ich deshalb, da es oftmals so ist, dass wir während unserer Jugend schon eine Ahnung davon bekommen, was unsere Berufung ist aber die Chancen sehr groß sind, dass jemand der es gut mit dir meint dich in eine komplett andere Richtung gelenkt hat.

  • Vielleicht warst du stark genug den äußeren Einflüssen zu widerstehen, die versucht haben dich in eine Box zu stecken.
  • Vielleicht hast du sogar gedacht, dass du irgendwann in deinem Leben deine wahre Berufung gefunden hast – sei es Arzt, Anwalt, Polizist, Feuerwehrmann etc. zu werden.

Aber dann hast du erkannt, dass irgendetwas nicht stimmt.

  • Du solltest gemäß irgendwelcher Regeln spielen
  • Der Druck konform zu sein ist ständig vorhanden
  • Di Opfer die du machen musst, saugen buchstäblich deine Lebensenergie aus dir heraus

Und du fragst dich ausgelaugt und erschöpft warum wir wirklich hier sind auf diesem Planeten.

Was ist meine Berufung?

Immer mehr Menschen sind unzufrieden mit ihrem Job – sie wollen mehr vom Leben. Vielleicht sogar einen Unterschied auf der Welt machen und insbesondere etwas zurückgeben. Und genau hierbei hilft dir deine Berufung. Doch zur gleichen Zeit kommen Fragen auf wie:

  • Welcher Beruf ist meine Berufung?
  • Welche Berufung passt zu mir?
  • Welche Berufung habe ich?
  • Wo liegt meine Berufung?
  • Woran erkenne ich meine Berufung?
  • Was ist meine wahre Berufung?
  • Wie entdeckt man seine Berufung?
  • Wie entdecke ich meine Berufung?

Wahrscheinlich gibt es noch unzählige Fragen die du dir stellen könntest. Aber ob dich diese Fragen weiter bringen sei dahingestellt. Überlege doch selbst, ob solche Fragen wie „wie erkenne ich meine Berufung“ oder „wie finde ich meine Berufung heraus“ weiterhelfen.

Die Qualität deiner Fragen bestimmt die Qualität deiner Antworten. 

Denn um herauszufinden was deine Berufung ist, ist mehr notwendig.

Wie komme ich zu meiner Berufung?

Die Berufung herauszufinden ist ein Prozess. Für manche geht dieser Prozess sehr schnell und sie finden ihre Berufung schnell und bei anderen dauert es manchmal Wochen oder Monate. Wichtig ist hierbei, dass du deine Werte herausfindest und letztlich auch herausfindest, was dein Sinn des Lebens ist. Denn dadurch wird dir schnell bewusst, welcher Beruf deine Berufung ist.

Vielleicht hast du durch deinen aktuellen Job herausgefunden, dass dieser nicht deine Berufung ist. Das ist gut so. Nun hast du Zeit herauszufinden, was deine wahre Berufung ist. Nun geht es darum  sich mit den Fragen zu beschäftigen:

  • wie finde ich meine Berufung
  • wie finde ich die richtige Berufung
  • wie kann man seine Berufung finden

Was heißt das genau?

Mache etwas aus der Zeit in deinem aktuellen Job

Auch wenn du noch nicht genau weißt, was deine Berufung ist – lerne, lerne und lerne! Nutze die Sicherheit deines aktuellen Jobs, um deine Fähigkeiten zu verbessern. Wie Steve Jobs so schön sagte: „The dots will connect in the future.“ Schau dir dazu seine Stanford Rede auf deutsch an:

Steve Jobs Rede: Steve Jobs Geheimnis für Erfolg | Stanford Rede (deutsch)

Wie Berufung finden bzw. was habe ich gemacht?

Was habe ich nun gemacht, um meine Berufung zu finden? Als ich jung war habe ich mich nach Südamerika hingezogen gefühlt. Ich konnte zu dem Zeitpunkt mir überhaupt nicht erklären weshalb das so war. Denn zu diesem Zeitpunkt war ich noch nie dort und hatte auch ansonsten keine Berühungspunkte.

Doch heute kann ich erkennen, dass das der erste Hinweis auf meine Berufung war.

Bevor wir aber auf das Finden der Berufung eingehen bzw. wie finde ich meine Berufung, möchte ich erst einmal das Wort Berufung definieren.

Berufung ist starker innerer Impuls, der auf eine bestimmte Sache ausgerichtet. Sozusagen dem “inneren Auftrag” folgen.

Das habe ich dann auch irgendwann im Leben gemacht und bin zur Freiwilligenarbeit nach Südamerika gegangen. Ich bin sozusagen raus aus der Komfortzone, raus aus meinem Umfeld und in eine komplett andere Kultur eingetaucht.

Wenn du dir wie so viele die Frage stellst “wie finde ich meine Berufung” und dabei bist deine Berufung zu finden, dann wirst du erkennen, dass viele der “Berufungen” ähnlich sind. Meine erste Berufung hat mir gezeigt, dass ich der Welt etwas zurückgeben möchte – unabhängig von Kultur und Sprache.

Ich bin auch der Meinung, dass selbst wenn wir unsere Berufung finden konnten, dass das nicht unbedingt ein einfacher Weg sein wird, den wir gehen.

Grundsätzlich ist ein Weg wie wir unsere Berufung finden können unserem Herzen zu folgen.

Folge deinem Herzen und deiner Intuition. Denn sie wissen was du willst.

Genauso habe ich auch gehandelt, als ich mir die Frage wie finde ich meine Berufung gestellt habe.

Das Problem ist oftmals, dass wir unsere Berufung nicht erkennen, da wir so viele Ablenkungen haben und uns keine Zeit für uns nehmen. Ich bin auch der Meinung, dass wir hunderte Berufungen in unserem Leben haben – kleine und große. Wir haben sozusagen viele Möglichkeiten und Aspekte im Leben, die uns lebendig fühlen lassen.

Und wie wir auf diese Berufung reagieren hängt davon ab, wie erfüllt wir in unserem Leben sind.

Wenn du deine Berufung findest, wirst du übermenschlich :).

Etwas, das ich gelernt habe war, dass meine Berufung immer mit Freiheit verbunden war. Ein anderer Punkt war, dass sich ob wohl ich innerlich gewachsen bin, ein Teil meiner Berufung immer gleich geblieben ist. Dieser Teil hat die ganze Zeit über in eine Richtung gezeigt – anderen Menschen dabei zu helfen eine Karriere und ein Leben, dass sie lieben zu erschaffen. Denn es braucht kein Talent oder Glück um erfolgreich zu sein. Es braucht einfach eine Entscheidung.

Gut, vielleicht sagst du jetzt: “Ich möchte eine Entscheidung treffen, doch wie finde ich meine Berufung? Wie kann ich meine Berufung finden?”

Eine Sache die ich dabei gelernt habe meine Berufung zu finden, vielleicht sogar den Sinn des Lebens zu finden ist, dass du über deine Berufung nachdenkst. Höre auf deine innere Stimme.

12 Punkte WARUM du noch nicht deine Berufung gefunden hast

Wenn du dir die Frage stellst: „Wie finde ich meine Berufung?“, dann solltest du dir über die folgenden Punkt klar werden. Denn diese helfen dir zu erkennen, ob du bereits auf dem richtigen Weg bist, deine Berufung zu finden.

  1. Du kannst dir nicht vorstellen wie du mit dem was du liebst eine Karriere und Leben erschaffen kannst, das du liebst.
  2. Du träumst davon anderen zu helfen, den Unterschied zu machen und etwas zu tun was du liebst ABER du hast keine Ahnung was das sein könnte.
  3. Du hast eine Sehnsucht in dir, etwas fehlt in dir aber du kannst es nicht greifen
  4. Du stellst dir oft die Frage „War das schon alles im Leben?“
  5. Du hast Angst und du weißt nicht wieso
  6. Du vermeidest es dich hinsetzen und dein Leben zu reflektieren
  7. Du stöhnst, wenn der Wecker morgens klingelt – selbst wenn du mehr als 8 Stunden geschlafen hast
  8. Alles ist für dich irgendwie schwierig
  9. Selbst wenn du weißt, was du in Leben liebst und tun willst, findest du immer Ausreden es nicht zu tun
  10. Du bist nicht mit deiner vollkommenen Leidenschaft bei der Arbeit und wirst ständig für Beförderungen übergangen
  11. Du zählst die Tage bis Freitag oder zum nächsten Urlaub
  12. Du traust dich nicht über deine Arbeit zu sprechen

5 Tipps zum Thema „Wie finde ich meine Berufung?“

Wenn du dir die Frage „wie finde ich meine Berufung“ stellst, dann können dir die folgenden Punkte dabei weiterhelfen deine Berufung zu finden bzw. dich auf den richtigen Weg zu deiner Berufung zu bringen.

Tipp #1: Erkenne, was dich wirklich fesselt

Ich habe mir die Frage gestellt,

  • Was bewegt mich emotional und fesselt mich wirklich?
  • Was kann ich tagein tagaus tun, ohne gelangweilt zu sein?

Ein Weg wie ich die Frage “wie finde ich meine Berufung” beantworten konnte war: Ich habe mir dann die Bücher angeschaut, die ich lese, ich habe mir bei Amazon meine Wunschliste angeschaut und das analysiert.

Dann habe ich mir die Frage gestellt:

  • Warum ist begeistert mich das so sehr?

Tipp #2: Reflexion 

Ein Schritt weiter um deine Berufung zu finden ist, über deine Vergangenheit zu reflektieren. Denke über vergangene Berufungen nach und erkenne, ob einige der Dinge noch real sind. Teile davon helfen dir vermutlich weiter deine aktuelle Berufung herauszufinden. Und lass die Dinge hinter dir, die nicht länger wahr sind, sodass du neue Energie und Platz für deine aktuelle Berufung hast.

Tipp #3: Schreibe auf, wozu du dich berufen fühlst

Wenn du über die Frage nachdenkst: „Wie finde ich meine Berufung?“ Dann kannst du folgendes tun:

Schreibe mindestens 50 und maximal 100 Antworten zu der Frage „Was ist meine Berufung?“ auf. Keine Pausen. Kein Überarbeiten. Einfach schreiben bist du die Mindestzahl erreicht hast. Deine Berufung wird sich dir offenbaren.

Tipp #4: Frage andere was sie darüber denken

Frage deine Freunde, Familie etc. darüber was sie für deine Berufung halten oder was sie in dir sehen.

Tipp #5: Kenne deine Werte

Du wirst bei der Frage: „Wie finde ich meine Berufung?“ nicht sehr weit kommen, wenn du deine Werte nicht kennst.

Erstelle daher eine Liste deiner Werte und frage dich:

  • Wie unterstützt du diese Werte in deinem Leben momentan?
  • Welche Informationen offenbaren deine Werte über deine Berufung?

Wenn wir unsere Berufung finden und nach dieser Leben erzeugt das enorm hohe Zufriedenheit. Also was sagt dir deine innere Stimme bzw. was flüstert sie und was wirst du tun?

Wie kann ich meine Berufung finden?

Es gibt keine größere Erfülle als wenn du deine Berufung finden kannst. Das ist es warum du auf dieser Welt bist und durch sie fühlst du dich wirklich lebendig.

Letztlich ist das Berufung finden ein Prozess. Damit ich meine Berufung finden konnte, hat es mehrere Jahre gebraucht. Ich habe zwischenzeitlich auch gedacht, dass ich meine Berufung gefunden hätte aber es hat sich schnell herausgestellt, dass es das nicht war. Ich habe in verschiedenen Bereichen gearbeitet und jeder hat mich näher an meine Berufung gebracht. Heute helfe ich Menschen u.a. dabei ihre Berufung zu entdecken und damit eine Karriere und einen Lifestyle aufzubauen den sie lieben.

Warum mache ich das?

Weil ich glaube, dass wir hier aus einem bestimmten Grund sind und auf unsere Art und Weise dienen sollen. Wenn wir uns also in einer Linie mit unserer Berufung befinden, dann sind wir in der Lage großartige Dinge zu vollbringen.

Bist du bereit deine Berufung im Leben zu entdecken? Um die Arbeit zu tun, die für dich vorbestimmt war?

Fange mit diesen 7 Fragen an. Diese werden dir helfen deine Berufung zu finden.

  1. Was ist deine Botschaft für die Welt?

Die Frage hilft vielen Menschen dabei ihre Berufung zu finden. Denn jeder Mensch hat unzählige Erfahrungen, Werte, Glaubenssätze und Gedanken die sie in ihrem Leben geleitet haben. Jede Person hat eine Geschichte zu erzählen und eine Botschaft. Wenn du gefragt wirst eine Botschaft, sozusagen Worte der Weise für andere zu hinterlassen, dann entstehen oftmals starke und tiefgründige Botschaften. Stell dir vor, du müsstest der Welt deine Botschaft hinterlassen (in 30 Sekunden oder auf einem Werbeplakat). Wie würde diese Botschaft, basierend auf deiner persönlichen Historie und deinen Erfahrungen?

  1. Welches Erbe möchtest du hinterlassen?

Ich glaube niemand mag es daran zu denken was ist, wenn er oder sie nicht mehr auf dieser Welt verweilt. Aber eine größere Sichtweise einzunehmen bringt alles an den richtigen Platz. Mal angenommen du hattest ein wundervolles und reichhaltiges Leben und konntest etwas deiner Familie, deinen Freunden und der Gesellschaft hinterlassen.

  • Was würde das sein?
  • Was hast du auf der Welt verändert, sodass du Menschen selbst noch beeinflusst wenn du nicht mehr da bist?
  • Für welche Qualitäten möchtest du in Erinnerung bleiben? Was hast du verändert?
  • Was war deine Lebensphilosophie?
  • Was hat dich inspiriert?
  • Wie hast du das Leben von anderen Menschen berührt?

Das war der erste Teil zu den 7 Fragen wie du deine Berufung finden kannst.

gunnar schuster

Gunnar
 

Hey, ich bin Gunnar, Internet Unternehmer und Coach aus Leidenschaft. Mich interessiert Weltklasse Performance rund um Life & Business und auf diesem Blog wirst du Strategien und Methoden kennenlernen, um von NULL an ein profitables Online-Business aufzubauen - damit du mehr Freiheit im Leben hast.

Click Here to Leave a Comment Below 3 comments