Wie du die richtige Coaching Ausbildung in 2019 findest
Coaching Ausbildung

Wie du die richtige Coaching Ausbildung in 2019 findest

Wie werde ich Coach? Welche Coaching Ausbildung ist die richtige?

Vielleicht macht dir es Spaß anderen Menschen zu helfen oder du hast dem einen oder anderen schon geholfen – und jetzt ist daraus der Wunsch entstanden Coach zu werden. Doch wie werde ich Coach? Was braucht es ein Coach zu sein? Was sind die Schritte?

Dieser Artikel dient dazu, dir dabei zu helfen Antworten zum Thema Ausbildung als Coach sowie “wie werde ich Coach” zu finden ..

Wir wissen alle, dass Coaching in unserem Leben oder im Business nicht mehr wegzudenken ist..

Coaching hält in immer mehr Branchen Einzug.

Es ist eine seit über zehn Jahren wachsende Branche mit Milliarden Umsätzen. (daher wollen auch so viele Coach werden ..)

Die Nachfrage nach Coaching ist hoch – sei es beruflich oder privat.

Daher klingt das Berufsbild “Coach” für viele auch als perfekte Weg in die Freiheit, mit gutem Geld und mehr Zeit für Freunde und Familie.

  • Doch wie wird man Coach?
  • Welche Coaching Weiterbildung oder Ausbildung ist die beste für mich?

Inhaltsverzeichnis

Häufige Fragen zum Thema die richtige Coaching Ausbildungen finden

Was macht die richtige Weiterbildung zum Business Coach aus?

Viele die Business Coach werden wollen, haben eines der folgenden drei Probleme:

  • Sie sind gerade Life Coach und wollen ihr Portfolio durch Business Coaching erweitern.
  • Oder sie befinden sich gerade im Wandeln bzw. wollen sich nebenberuflich als Business Coach selbstständig machen (um so ihr Einkommen zu ersetzen ..)
  • Manche wissen auch nicht, wo sie als Business Coach starten sollen.

Die richtige Weiterbildung zum Business Coach hilft dir dabei Antworten auf diese Fragen zu finden.

Dort wirst du die Grundlagen lernen, wie du dir ein erfolgreiches Online Business aufbaust.

Achte bei der Weiterbildung unbedingt darauf, inwieweit dir beigebacht wird Kunden zu generieren.

Oftmals wird dir nur gezeigt wie theoretisch alles funktioniert, wie du theoretisch als Business Coach Kunden gewinnst ..

Doch in der Praxis sieht es anders aus.

Kann dir die Weiterbildung helfen mehr Kunden zu generieren?

Denn ein Zertifikat alleine wird nicht mehr Umsatz generieren. (gleich mehr dazu ..)

Kann ich ohne Ausbildung als Coach starten?

Was ist, wenn du Coach werden willst und keine Ausbildung im Bereich Coaching hast ..

Kein Problem.

Denn der Begriff “Coach” ist nicht geschützt.

Es gibt auch keine staatlich anerkannte Ausbildung.

Und bisher gibt es auch keinen deutschlandweit übergreifenden Berufsverband oder Ähnliches, der bestimmte Qualitätsstandards für Personen vorschreibt, die sich “Coach” nennen.

Kurz: Du kannst beispielsweise Lebensberater ohne Ausbildung sein.

Wichtig ist nur, dass du ein großes Problem deiner Zielgruppe lösen kannst.

Welche Coaching Ausbildung ist die richtige?

Wie du weißt, ist der “Coach” nicht geschützt..

Das heißt auch, dass es unzählige Ausbildungen gibt.

Egal, ob du Mental und Motivationstrainer, Lebenscoach, Personal und Business Coach ausbildung, Lebensberater, Karrierecoach, Lifestyle Coach etc. werden willst.

(die Liste ist nicht abschließend..)

Wichtig ist, dass du die Ausbildung findest, die (a) zu dir und (b) deinen Werten passt.

Tipp:

Wenn du eine Ausbildung suchst, dann nimm eine, die ein gutes Ranking bei Google hat.

Das bedeutet für dich, dass diese Person weiß wovon sie redet und dir später auch helfen kann gefunden zu werden.

Kann ich die Coaching Ausbildung nebenberuflich machen?

Ja, es ist definitiv möglich nebenberuflich eine Ausbildung zu machen.

Viele Ausbildungen bieten die Möglichkeit an und helfen dir dabei ein Coaching Business nebenbei aufzubauen.

Wichtig:

Sprich zunächst persönlich mit dem Anbieter der Coaching Weiterbildung und finde heraus, ob es wirklich das ist was du brauchst.

Ich empfehle hier Online Programm mit regelmäßigen Coaching Gesprächen, sodass du in deinem Tempo die Ausbildung abschließen kannst.

Das ist dann sowas wie eine Kompaktausbildung fürs Coaching.

Wo kann ich eine Fortbildung zum Coach machen?

Du willst Coach werden und suchst nach einer geeigneten Ausbildung?

In deutschland gibt es tausende Coaching Weiterbildungen..

Beispielsweise kannst du eine Ausbildung zum Life Coach in Stuttgart, Hamburg, München oder Berlin machen ..

Oder wenn du eine Ausbildung zum Personal Coach suchst, dann findest du diese auch in Düsseldorf, Bielefeld oder Dortmund.

Grundsätzlich in allen größeren Städten wirst du eine Fortbildung zum Coach finden.

Was zeichnet die besten Coaching Ausbildungen aus?

Die beste Ausbildung wenn du Coach werden willst, zeigt dir definitiv, wie du Kunden generieren kannst.

Denn es reicht nicht aus über Coaching Zertifikate zu verfügen.
.. bei weitem nicht (gleich mehr dazu.)

Eine Coaching und Beratung Ausbildung zeigt dir,

  • wie du das richtige Fundament für dein Coaching Business legst,
  • bekannt wirst in deiner Nische (und darüber hinaus),
  • richtiges Beziehungsmarketing zu deiner Zielgruppe machst (und sie so in Fans verwandelst)
  • und wie du aus Interessenten Kunden machst (Stichwort: automatisiert Kunden gewinnen)

Empfehlung:

Sprich persönlich mit dem Ausbildungsanbieter und finde heraus, ob die Ausbildung zu deinen Bedürfnissen passt.

Wie du (mit oder ohne Ausbildung) ein erfolgreicher Coach werden kannst

Grundsätzlich ist die Berufsbezeichnung Coach nicht geschützt. Jeder kann daher Coach sein.

Wenn du bereits ein Experte auf deinem Gebiet bist, dann ist das super.

Was den meisten fehlt, sind die richtigen Strategien und Prozesse

Dann wird es einfach bekannt zu werden und Kunden zu gewinnen.

Letztlich ..

Eine Leben und Karriere zu haben, das du liebst.

Und zusätzlich noch die Welt verändern – ohne für jemand anderen zu arbeiten.

Oft wird erzählt, dass gute Coaches

  • nicht vom Himmel fallen,
  • über entsprechendes Fachwissen, Methoden und Techniken verfügen (und ohne das du nur wenige Chancen auf Erfolg hast) oder
  • dass gute Coaches über Coaching Fortbildung verfügen

Jeder der sich die Frage “Wie werde ich Coach” stellt, hört oft folgende Aussagen:

  • Man muss unbedingt eine Ausbildung im Coaching machen
  • Du brauchst unzählige Zertifizierungen

Das ist nur teilweise richtig.

Vielleicht kennst du den Extremsportler Wim Hof ..

Coaching-ohne-Ausbildung
© Wim Hof :)

..dieser hat aufgrund eines einschneidenden Momentes in seinem Leben eine Atemtechnik entwickelt, um in extremer Kälte ausharren zu können.

Er hat Rekorde aufgestellt.

Jetzt lehrt er seine Technik als Coach.
Ohne vorher unzählig Ausbildungen, Training etc. absolviert zu haben.

Was ich damit sagen will…

Finde deine Leidenschaft heraus. Kenne deine Talente und finde heraus, wie du damit Geld verdienen kannst.

Und genau in diesem Bereich machst du dich als Coach selbstständig.

Es gibt so viele Berater und Coaches da draußen, die richtig richtig gut sind.

Sie haben unzählige Coaching Ausbildungen, doch niemand kennt sie.

Warum?

Weil es nicht ausreicht über unzählige Ausbildungen oder Zertifikate zu verfügen.

Du brauchst einen Prozess, eine Strategie, sodass du bekannt wirst und anderen helfen kannst, dich auf deine Kernkompetenz fokussierst und die Kunden zu dir kommen

Falls du gerade als Coach starten willst ..

Vielleicht willst du Coach werden oder Life Coach oder in irgendeinem anderen Bereich beraten oder coachen und du willst eine Ausbildung als Coach machen…

Dann hast du vermutlich tausende Fragen im Kopf (neben der Frage “wie werde ich Coach” ;) ).

  • Wie ist die Dauer für die Ausbildung?
  • Welche Zertifizierungen brauche ich?
  • Muss ich irgendwelche Voraussetzungen mitbringen?
  • ..etc.

Worauf solltest du achten bzw. gibt es Voraussetzungen?

Gute Voraussetzungen sind:

Interesse an anderen Menschen und Persönlichkeitsentwicklung.
Es sollte dir Spaß machen.

Ansonsten steht jedem die Ausbildung zum Coach offen – unabhängig vom Alter, Schulabschluss, Beruf etc.

Coachingkompetenzen werden immer mehr gefragt – egal ob als Unternehmer oder in einem Unternehmen.

Und viele vergessen eines…

Vielleicht ist es gerade DEINE Kombination deiner bisherigen Erfahrungen, deiner bisherigen Laufbahn mit Coachingfähigkeiten, die sehr gefragt ist und eine Lücke im Markt schließt.

Letztlich ist es eh so.

Du suchst eine Ausbildung als Coach, willst wissen, wie du Coach werden kannst ..

..das bedeutet, dass du davon ausgehst, dass du das Zeug zum Coach hast, richtig?

Genau!

Es geht gar nicht darum, dass du ein Coach wirst…

Vielmehr WANN du ein Coach bist.

  • Vielleicht denkst du darüber nach eine Weiterbildung als Coach zu machen?
  • Doch nach welchen Kriterien soll ich eine Coachingausbildung wählen?

Wer Coach werden will, steht vor einem Dschungel an Coaching Ausbildungen und Methoden.

Klar, du hast die Entscheidung getroffen Coach zu werden und dir nun die Frage gestellt “Wie werde ich Coach”…

Doch was ist der richtig Weg?

  • Welche Zertifizierungen brauche ich?
  • Gibt es bestimmte Weiterbildungen, die mich als Coach qualifizieren?
  • Welcher Coach möchte ich überhaupt werden? Möchtest du ein Lifecoach werden, ein MentalCoach werden oder Businesscoach werden?
  • Soll die Ausbildung kurz und intensiv sein oder begleitend über mehrere Monate oder Jahre?

Tausend Fragen tauchen auf.

Bevor du nach der richtigen Ausbildung suchst…

  • Was macht einen guten Coach aus?
  • Wie wirst du zu einem Coach, den du auch selbst buchen würdest?

Grundsätzlich willst du einen Coach bzw. auch ein Coach sein, der Ergebnisse liefert.

Natürlich ist es wichtig fachlich und methodisch kompetent zu sein und eine großartige Coachingbeziehung aufzubauen.

Du hilfst Menschen dabei von Punkt A nach Punkt B zu kommen.

Doch…

Was nützt das alles, wenn dich keiner kennt.

Für deine Kunden sind die Dauer des Coachings, deine Zertifizierungen, deine Inhalte, dein tolles Büro, dein Aussehen etc. egal.

Sie wollen etwas anderes…

Sie wollen zu Punkt B.

Alles anderes ist zweitrangig.

Du verfügst über KEINE Coach Ausbildung, erreichst aber tausende Menschen und lieferst Ergebnisse.

Was denkst du was passiert?

Für deinen Kunden ist nur wichtig, dass er schnell zu Punkt B kommt.

Und da ist es egal, ob du bereits über ein Consulting- oder Coaching-Business verfügst, oder aber auch, wenn du gerade dein eigenes Consulting- oder Coaching-Business starten willst.

Ein Coaching-Klient von mir, hatte eine einen Prozess und System aufgesetzt, ist gestartet, hat Kunden gewonnen und verfügt jetzt über ein 7-stelliges Business.

Auch Fragen wie “Welche Coaching-Methode ist die Beste?” sind irreführend.

Die Frage sollte vielmehr lauten:

  • Wie kannst du deinen Klienten den größten Mehrwert liefern?
  • Welches Problem kannst du lösen?

Das ist am wichtigsten.

Nicht wie viele Zertifikate, wie viele Fähigkeiten.
Wenn du für etwas mehr Wissen brauchst, eigne es dir an.

Wenn du wirklich wissen willst, wie du als Consultant oder Coach einen konstanten Strom an Kunden hast, das tun kannst was du liebst und das Leben von vielen transformieren kannst ..

..dann schau dir mein kostenloses Training mit den 7 Schritten für ein erfolgreiches Consulting- und Coaching Business an ..

Schreibe mir eine Antwort: