6 Wege, wie du mit deiner E-Mail Liste Geld verdienen und 1000 Email Adressen bekommst
Du hast eine E-Mail Liste aber du hast keine Idee wie du damit Geld verdienen kannst oder du willst 1000 Email Adressen aufbauen? Hört sich das nach dir an? Dieser umfassende Artikel zeigt dir 6 Wege, wie du deine Email Liste nutzen kannst um mehr Geld zu verdienen. Es ist perfekt für Unternehmer, Blogger, Coaches, Berater oder Dienstleister. Klicke hier und schau dir den kompletten Beitrag an.

6 Wege, wie du mit deiner E-Mail Liste Geld verdienen und 1000 Email Adressen bekommst

Ich kann mich noch gut daran erinnern wie ich geflucht habe, als ich den Funnel für meine E-Mail Liste überarbeitet habe.

.. insbesondere, da ich Leuten auch zeige, wie sie ihre Email Liste nutzen.

Eines ist Fakt:
(sogar wissenschaftlich durch McKinsey bewiesen.)

E-Mail Marketing ist 40 Mal effektiver als Social Media.

Und ich möchte, dass es dir auch so einen großen Nutzen bringt.

Denn ich habe gesehen, was für einen großen Unterschied es gemacht hat, meine Email Liste zu pflegen und eine Beziehung aufzubauen.

  • Niemand liest deine Blogartikel? Eine E-Mail Liste wird mehr Interaktion erzeugen.
  • Du verkaufst deine Produkte nicht? Durch einen E-Mail Funnel, kannst du deine Produkte oder Dienstleistungen besser verkaufen. (gemäß der Studie von McKinsey ist der Auftragswert bei E-Mails 17% höher)
  • Willst du bekannter werden? Teile großartige Inhalte mit deinen E-Mail Lesern.

Das Herzstück ..

Deine Liste ist sowas wie das Herzstück deines Business. Dadurch wirst du nicht nur mehr Interaktion haben und eine Art Community aufbauen, es wird dir auch dabei helfen mehr zu verkaufen.

(garantiert.)

Wenn du jetzt aber eine halbherzig geschriebene E-Mail erstellst und erwartest, dass sie sofort kaufen.

Dann passiert das hier ..

Gar nichts wird passieren.

Du musst da schon schlauer sein, strategische an die Sache rangehen und Mehrwert liefern ..

Dadurch wirst du auch die Ergebnisse bekommen, die du wünschst.

In unserem heutigen Artikel sprechen wir über 6 Wege, wie du durch deine Email Liste Geld verdienen kannst und wie du dir eine Liste von 1000 Email Adressen aufbauen kannst

Wenn du deinen Umsatz vergrößern willst ..
Und ein profitables Business haben bzw. es vergrößern willst..

Dann bist du hier richtig.

Doch bevor wir starten ..

Hol dir die Checkliste für einen einfachen E-Mail Funnel, der konvertiert.

Das hilft dir die Dinge, über die wir sprechen leicht zu implementieren. Klicke einfach auf den Button und lade es dir kostenlos herunter.

Du hast eine E-Mail Liste aber du hast keine Idee wie du damit Geld verdienen kannst oder du willst 1000 Email Adressen aufbauen? Hört sich das nach dir an? Dieser umfassende Artikel zeigt dir 6 Wege, wie du deine Email Liste nutzen kannst um mehr Geld zu verdienen. Es ist perfekt für Unternehmer, Blogger, Coaches, Berater oder Dienstleister. Klicke hier und schau dir den kompletten Beitrag an.

Warum du deine Nische und Wunschkunden kennen musst, um eine große E-Mail Liste aufzubauen

Das ist so, so wichtig.

Denn wenn du dir ein profitables Online Business aufbauen willst, dann musst du eine Nische wählen und wissen wer dein idealer Kunde ist.

Keiner hat darauf Bock .. ich weiß.

Doch das unterscheidet ein erfolgreiches Business von ..

Du weißt schon ..

Den anderen.

Es ist halt ein Teil deines Fundaments.

(und der ist extrem wichtig.)

Du bist dir nicht sicher, ob du die richtige Nische oder Kundenavatar hast?

Hier findest du zwei Artikel, die dir weiterhelfen.

Wenn du das nicht machst, hinderst du dich nur daran dein Online Business erfolgreich zu starten ..
.. insbesondere wenn du jeden ansprechen willst.

Ich spreche aus Erfahrung.
Denn am Anfang hatte ich auf meinem Blog zu den verschiedensten Dinge Blogartikel geschrieben.

Persönlichkeitsentwicklung. Mindset. Marketing. Beziehungen.

Irgendwie habe ich dadurch Leser gewonnen.

Doch eines Tages habe ich mich dazu entschieden mehr über Business und wie du dir dein eigenes Online Business aufbauen kannst zu schreiben ..

Und plötzlich ..

Kam die Wende ;-).

Mehr Geschäft

Und indem du eine bestimmte Nische auswählst, machst du es den Leuten einfacher sich in deine E-Mail Liste einzutragen.

Denn ohne eine bestimmte Nische werden sich die Leute fragen, ob sie sich in deine Liste eintragen sollen oder was du ihnen an Informationen schickst.

Eine Sache die du beim Finden deiner Nische berücksichtigen solltest ..

Fokussiere dich immer darauf wer deine Kunden sind oder wer dein idealer Kunde ist.

Den Fehler, den ich oft sehe ..
(und auch selbst gemacht habe.)

Sie fokussieren sich auf Leute wie sie, die ihnen ähnlich sind ..

Anstatt auf ihre potentiellen Kunden, die ihre Produkte oder Dienstleistung kaufen.

Mehrwert, Mehrwert, Mehrwert, Verkaufen

Eigentlich sollte es eher (Mehrwert x 10) und dann verkaufen sein.

Die Leute die durch ihre E-Mail Liste wenig Umsatz machen sind die, die die ganze Zeit solche Emails verschicken.

Betreff: Mein neues, tolles Produkt

Email: Lieber Leser, ich habe gerade dieses tolle Produkte erstellt und ich denke, dass es dir gefallen könnte. Hier kannst du es jetzt kaufen.

Andere sind nicht ganz so direkt, aber kommunizieren das gleiche mit mehr Worten.

Statt den Leuten zu erzählen, dass sie dein Produkt oder deine Dienstleistung kaufen sollen sollen, solltest du folgendes tun ..

Überzeuge sie davon, dass dein Produkt oder deine Dienstleistung das richtige für sie ist.

Viele Leute sehen dein Produkt oder deine Dienstleistung, treffen eine Entscheidung und schauen sich es (kaum) noch einmal an.

Einfach weil sie nicht wissen wie es ihnen nutzen wird.

Wie können sie den Nutzen für sie verstehen, wenn du ihnen die ganze Zeit nur sagst, dass sie dein Zeug kaufen sollen?

Jetzt kommt deine E-Mail Liste ins Spiel.

Sie ist wie ein zweiter Blog. Dort kannst du persönliche Dinge mit deinen Lesern teilen, die sie inspirieren.

Gib ihnen Tipps und Strategien, die du so noch nie woanders veröffentlicht hast.

Überhäufe sie mit Mehrwert… einfach, weil du es willst.

Im Grunde genommen willst du, dass deine Leser sich darauf freuen deine E-Mails zu öffnen ..

Denn sie wissen, dass sie etwas großartiges erhalten. Gib ihnen Mehrwert BEVOR du sie nach Geld fragst.
(in meinem kostenloses E-Mail Training geh ich detaillierter darauf ein.)

Du hast eine E-Mail Liste aber du hast keine Idee wie du damit Geld verdienen kannst oder du willst 1000 Email Adressen aufbauen? Hört sich das nach dir an? Dieser umfassende Artikel zeigt dir 6 Wege, wie du deine Email Liste nutzen kannst um mehr Geld zu verdienen. Es ist perfekt für Unternehmer, Blogger, Coaches, Berater oder Dienstleister. Klicke hier und schau dir den kompletten Beitrag an.

Einstiegspunkt in dein Business

Die meisten Unternehmer veröffentlichen ihre Inhalte (beispielsweise einen Blogartikel schreiben), weil sie nicht zu tun haben ..

(gut, manchmal vielleicht ..oder wenn sie gerade starten.)

Doch normalerweise ist es so, dass beispielsweise der Blogartikel als Einstiegspunkt für einen Prozess dient.

Lass mich dir das erklären.

Wir haben bereits darüber gesprochen, dass mehr Wert geben extrem wichtig ist.

..insbesondere, wenn du ein Business starten willst, womit du eine Veränderung machst, die Leute sich dafür interessieren und du damit Geld verdienst.

Auch wenn viele deiner Blogbesucher sich nicht in einer E-Mail Liste befinden, lesen sie doch deine Artikel, schauen sich deine Videos aus oder hören deine Podcast.

Kurz: Sie konsumieren deine Inhalte.

Das beste was du nun tun kannst ist genau für diese Leute eine Einstiegsmöglichkeit in dein Universum zu bieten.
(das kann durch deinen Blog, Social Media etc. sein.)

Ziel: Du willst sie zum Herzstück deines Business zu bringen.

Du hast eine E-Mail Liste aber du hast keine Idee wie du damit Geld verdienen kannst oder du willst 1000 Email Adressen aufbauen? Hört sich das nach dir an? Dieser umfassende Artikel zeigt dir 6 Wege, wie du deine Email Liste nutzen kannst um mehr Geld zu verdienen. Es ist perfekt für Unternehmer, Blogger, Coaches, Berater oder Dienstleister. Klicke hier und schau dir den kompletten Beitrag an.

Die Idee dahinter ist folgende:

Einen Blogartikel schreiben oder generell Content zum Thema deines Produkts oder deiner Dienslteistung.

Du sprichst hier aber nicht darüber wie toll dein Produkt ist ..

Fokus deiner E-Mail Inhalte

..vielmehr sollen diese Inhalte dazu dienen, deiner Zielgruppe Mehrwert zu liefern.

Und innerhalb dieses Mehrwerts bietest du es deiner Zielgruppe an, sich in deine Email Liste einzutragen.

..einen Anreiz sozusagen.
(dazu kommen wir gleich noch.)

Im Gegenzug erhältst du die E-Mail Adressen deiner Zielgruppe.

So kannst du dir auch schnell 1000 E-Mail Abonnenten aufbauen.

Und ein Anreiz ist etwas, das du kostenlos herausgibst.
.. weiterführende Informationen deines Artikels, wie beispielsweise:

  • Checkliste
  • Arbeitsbuch,
  • Ebook
  • Mini-Kurs
  • etc.

Sobald sie sich in deiner Email Liste befinden, könntest du ein Webinar anbieten und sie einladen daran teilzunehmen.

Oder du bietest ihnen dein Produkt oder deine Dienstleistung an.

Wie du sehen kannst, haben alle Inhalte ein bestimmtes Ziel.

Du gibst deiner Zielgruppe extrem viel Mehrwert ..

Damit sich Leute, die sich für deine Produkte und Dienstleistung interessieren in deine E-Mail Liste eintragen.

Sie zeigen Interesse und signalisieren auch, dass sie an deinen bezahlten Angeboten interessiert sind.

Der Grund warum du nicht einen Blogartikel oder andere Inhalte erstellst, um dein neues Produkt zu bewerben ist schlichtweg ..

Vertrauen.

Die Leute müssen dir zunächst vertrauen und das Gefühl haben, dass du weißt wovon du sprichst .

..bevor sie bei dir kaufen.

Nutze deine Email Liste, um mehr zu verkaufen

Es gibt einen großen Unterschied, wenn du etwas auf deinem Blog bewirbst, in den Sozialen Medien oder per E-Mail.

Um etwas neues von dir auf deinem Blog oder in Social Media zu sehen, muss deine Zielgruppe sich genau dorthin begeben.

Sie erhalten keine Benachrichtigung.

Und viele haben einfach nicht die Zeit regelmäßig auf deinem Blog vorbeizuschauen.

Oder gerade zu dem Zeitpunkt auf Instagram zu sein, wenn du deinen Inhalt rausbringst.
(der vermutlich schnell in der Masse verschwunden sein wird.)

Auf der anderen Seite ..

Wenn du eine E-Mail an deine Liste verschickst, dann kannst du sicher sein, dass sie auch ankommt.

Die Leute überprüfen ihr E-Mail Postfach mehrmals am Tag.

Überprüfen aber Instagram, Facebook etc. zu der Zeit nicht, wenn du

Deine E-Mail Liste ist ein extrem wichtiger Bestandteil deines Business.

Deine Liste ermöglicht es dir auf effektive Weise deine Zielgruppe zu erreichen – wenn du es willst und insbesondere für zeitgebundene Angebote oder Aktionen.

Stichwort: Webinar

Willst du lernen, wie du mit deiner E-Mail Liste Geld verdienen und dir eine Email Liste aufbauen kannst? Klicke hier und schau dir den kompletten Beitrag an.

Das heißt ..

Wann immer du ein Webinar planst, dann sollte deine E-mail Liste der erste Anlaufpunkt sein, um Anmeldungen dafür zu bekommen.

Dadurch wirst du nicht nur mehr Anmeldungen bekommen, sondern auch mehr deiner Produkte oder Dienstleistung verkaufen.

Einfach weil du deine Zielgruppe direkt im E-Mail Postfach erreichst.
(das sie regelmäßig checken.)

Das ist auch der Grund warum 99,9% aller Online Unternehmer E-Mail Marketing nutzen, um etwas zu verkaufen.

Nutze einen Verkaufsprozess (Funnel)

Wenn du automatisiert Kunden gewinnen, Kunden über deine E-Mail Liste gewinnen willst, dann ist es ein Funnel mit der richtigen E-Mail Sequenz goldwert.

Und ein Funnel ist hierbei nichts anderes, als dass du deiner Zielgruppe ein Reihenfolge verschiedener Emails schickst ..
(und ihnen von deinem Produkte oder deiner Dienstleistung erzählst.)

E-Mail Marketing Funnel werden von Coaches, Beratern oder Experten bis hin zu internationalen Unternehmen genutzt.

Auch wenn du jetzt einen E-Mail Marketing Funnel aufsetzt ..

Denke daran ..

Mehrwert zu liefern, während du deiner Zielgruppe die Vorteile deines Produkts/ deiner Dienstleistung zeigst.

Sieh jede einzelne E-Mail als Verkaufsseite für dich.
Und dort schreibst du ja auch nicht gleich, hin “kauf mich” ..

Richtiges E-Mail Marketing

Du baust als allererstes Wert auf.

Wichtig ist, dass eine Beziehung entsteht.

Du musst deiner Zielgruppe zuerst dabei helfen ihre Sichtweise zu ändern und ihnen dann zeigen, warum das (was du anbietest) ihnen bei ihrem Problem hilft.

Was sie meisten da draußen falsch machen ist ..

Jemand trägt sich bei dieser Person ein und schon wird verkauft.

Das ist wie wenn jemand bei dir klingelt, du machst auf und diese Person überflutet dich mit Kaufangeboten.

Doch wir machen es anders.

Wir bauen eine Beziehung auf, indem wir Mehrwert liefern.

Und genau das machst du über E-Mail Marketing und in deinen E-Mails.

Überlege zuerst, was dein potentieller Kunde denken und fühlen muss, um bei dir zu kaufen.

Welche Schritte muss er gehen, um ein Kunde zu werden?

Dann könntest diese Schritte in mehreren Emails abhandeln.

Mail #1

So beispielsweise eine dafür da sein, Vorurteile zu einem bestimmten Thema aus dem Weg zu räumen.

Mail #2

In der nächsten Mail sprichst du über deine persönliche Wende, wie du von Punkt A nach Punkt B gekommen bist.

Was hat dazu geführt? Welche Ergebnisse hast du erreicht? Wie hat das dein Leben verändert?

Mail #3

Die darauffolgende enthält eine Fallstudie deiner Kunden

Auch wenn du mit jeder einzelnen E-Mail deine Produkte oder Dienstleistung verkaufst, so bietest doch trotzdem Mehrwert an.

Deine E-Mails sollten das enthalten (auch wenn du verkaufen willst)

Generell sollten deine E-Mails Mehrwert bieten – auch wenn jemand niemals bei dir kauft.

Mal angenommen du schickst jetzt eine Fallstudie an deine Zielgruppe heraus ..

Dort sprichst du über die unglaublichen Ergebnisse, die eine bestimmte Person erreicht hat.

Beispielsweise: “Wie Max (13 Jahre alt) nach nur 6 Monaten 1.000 Euro nebenbei verdient (mit Strategien, die auch du nutzen kannst)”

Dann würdest du in deiner E-Mail von Max’s Erfolg berichten und was er getan hat, um den Erfolg zu erreichen.

Du gibst deiner Zielgruppe also Tipps, die zum Handeln auffordern und ihnen weiterhelfen.

Und zum Schluss sagst du ihnen, wie sie genau die gleichen Ergebnisse wie Max erreichen können.
(durch deinen Online Kurs, Coaching etc.)

Die Einstellung sollte sein, dass selbst wenn du verkaufst, du Mehrwert lieferst.

Wichtig ist auch, dass deine Emails auch Tipps & Tricks in Bezug auf deine Nische enthalten.

Dadurch stellst du sicher, dass du weiterhin als Autorität angesehen wirst.

Wie bekommst du die Leute in deinen E-Mail Funnel?

Einfach, indem sie sich in deine E-Mail Liste für ein Freebie oder über ein Content Upgrade eintragen.

Nachdem sie sich in deine Liste eingetragen, taggst du sie.
(das macht dein E-Mail Anbieter automatisch)

Das ist einfach eine virtuelle Markieung mit der du weißt, wofür sie sich interessieren.

Wichtig:

Stelle sicher, dass dein E-Mail Funnel funktioniert, die Links richtig gesetzt sind usw.

So kannst du automatisiert Kunden generieren.

Klicke für eine einfache und kostenlose E-Mail Funnel Checkliste auf den Button.

Du hast eine E-Mail Liste aber du hast keine Idee wie du damit Geld verdienen kannst oder du willst 1000 Email Adressen aufbauen? Hört sich das nach dir an? Dieser umfassende Artikel zeigt dir 6 Wege, wie du deine Email Liste nutzen kannst um mehr Geld zu verdienen. Es ist perfekt für Unternehmer, Blogger, Coaches, Berater oder Dienstleister. Klicke hier und schau dir den kompletten Beitrag an.

Biete neuen E-Mail Abonnenten ein einmaliges Angebot an

Eine Sache die sehr wichtig ist ..

Verwandle deine Leser schnell in Kunden.

Warum?

Deine Kunden haben eine 5x höhere Wahrscheinlichkeit Folgeprodukte zu kaufen (laut einer wissenschaftlichen Studie.)

Es gibt unterschiedliche Wege das zu tun.

Ein einfacher ist ein einmaliges Angebot (wird auch Tripwire genannt) nach dem Eintragen in deine Email Liste anzubieten ..

.. am besten ein extrem reduziertes Angebot, das die Leute nur einmal erhalten.

Die meisten, die diese Strategie nutzen nehmen dafür 7-9 €.

Du verwandelst also einen E-Mail Abonnenten in eine Kunden und hast dadurch eine 5x höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie weiterführende Produkte kaufen.

Genial.

Mal angenommen das Angebot, das sie von dir als erstes sehen ist absolut hochwertig ..
.. und das für 7 Euro.

Vorteil

Du gewinnst schnell neuen Kunden.

Denk mal darüber nach.

Bist du offen für E-Mails einer Person, bei der du bereits gekauft hast?
Und du dadurch extrem viel Mehrwert erhalten hast ..

Insbesondere, wenn du später Hochpreiscoaching anbietest.

Wie wahrscheinlich ist es, dass sie nochmal bei dir kaufen ?

Sehr wahrscheinlich.

Sie haben also die Möglichkeit zu sehen (ohne großes Investment), was du so anbietest.

Wie eine Filmvorschau für deine Produkte und Dienstleistungen.

Viele nutzen diese Tripwire um die Käufer in spezielle E-Mail Sequenzen zu packen, dort bieten sie Mehrwert an, bedanken sich für den Kauf und bieten beispielsweise ihr Hochpreiscoaching an.

Du kannst es auch so sehen ..

Viele Coaches und Berater bieten kostenlose Kennenlerngespräche an, sodass potentielle Kunden sie kennenlernen.

Nichts anderes ist dein Tripwire ..

Ein günstiger Weg dich sowie den Wert, den du liefern kannst kennenzulernen.

Das wird die Anzahl der Kunden steigern, die dein Premium Produkt kaufen.

Um jetzt ein Tripwire zu erstellen, brauchst du ein Produkt, dass du für 7 bis 9 Euro verkaufen kannst.

Worauf solltest du achten?

Auch wenn es günstig ist, sollte es viel Wert liefern.

Erstelle für das Produkt eine Verkaufsseite und dass die Leute dafür zahlen können.

Anbieter dafür gibt es genug.

Dann brauchst du noch eine Seite wo sich die Leute bei dir mit ihrer E-Mail Adresse eintragen können.

Danach werden sie auf die Seite mit deinem Tripwire weitergeleitet.

Die Seite sollte ungefähr so aussehen ..

Deine Bestätigung ist noch nicht abgeschlossen ..

Schau dir das an, während du auf die Bestätigungs-Email wartest ..

Und dann bewirbst du dort dein Tripwire.

Wichtig:

  • Was ist dein Plan oder der Prozess nachdem jemand bei dir gekauft hat?
  • Wird er eine E-Mail Sequenz für deine Premium Produkte erhalten?
  • Wirst die mit ihnen persönlich in einem kostenlosen Strategiegespräch sprechen?

Es ist wichtig, dass du einen Plan und Prozess hast ..

Ansonsten hört alles nach dem Kauf des Tripwire auf.

Wow, du hast es bis zum Ende geschafft.

Super.

Ich habe noch eine Checkliste erstellt, die du dir kostenlos herunterladen kannst.

Dort zeige ich dir einen einfachen E-Mail Funnel für dein Business. Klicke auf das Bild, um ihn dir herunterzuladen.

Und wenn dir der Artikel gefallen hat, dann hinterlasse mir einen Kommentar.

Schreibe mir eine Antwort: