Instagram Stories: Die komplette Anleitung für mehr Follower
Instagram Stories

Instagram Stories: Die komplette Anleitung für mehr Follower

Bist du Unternehmer, Influencer, Blogger? Kurz, du hast ein eigenes Business ..

(..dann können Instagram Stories dein Business transformieren.)

Durch Instagram Stories kannst du Bilder und Videos veröffentlichen, die nach 24h automatisch verschwinden. 

Und durch die richtigen Strategien kannst du über deine Stories mehr Follower, mehr Reichweite und mehr Kunden gewinnen über Instagram gewinnen.

Das Instagram-Feature is ähnlich wie die Snapchat Stories.

Snapchat hat die Stories in 2013 eingeführt und diese waren ein essentieller Teil fürs Wachstum von Snapchat. 

Genauso wie bei Snapchat werden die Bilder und Videos in deiner Instagram Stories nur vorübergehend angezeigt (für 24h).

Auch erscheinen die Inhalte, die du in deiner Story gepostet hast nicht in deinem Instagram Feed. 

(Vor einer Weile hat auch Facebook eine eigene Story-Funktion eingeführt.)

Wie nutzt du Instagram Stories?

Eine Instagram Story taucht in der Leiste über deinem Feed auf.

Dort werden alle Accounts angezeigt, die ihre Stories teilen. (alle Accounts, denen du folgst.)

Sobald jemand eine neue Story veröffentlicht, wird das Profilbild mit einem farbigen Ring gekennzeichnet. 

Und um die komplette Story dir anzuschauen, musst du nur auf das Profilbild klicken und schon kannst du dir die Story anschauen. 

Dort siehst du dann alle Stories, die in den letzten 24 Stunden auf dem Instagram Kanal veröffentlicht worden. 

..chronologisch vom ältesten zum neuesten Beitrag.  

Sobald du dir eine Story angeschaut hast, kannst du einfach durch tappen die vorhergehende Story noch einmal anschauen. 

Falls du dir die Story einer anderen Person anschauen willst, dann kannst du einfach “swipen” und schon siehst du die Instagram Story einer anderen Person. 

Anders als bei den regulären Beiträgen, können in den Stories keine öffentlichen Kommentare oder Likes hinterlassen werden. 

Doch die Nutzer können dir eine Nachricht schreiben oder du kannst mit den Zuschauern in Interaktion treten. 

(und Interaktionen ist das was Instagram bei den Stories will ..später mehr dazu.)

Beispiele von Instagram Stories

Wie kannst du Instagram Stories erstellen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du eine Instagram Story erstellen kannst.

Die eine Möglichkeit ist, dass du auf das “+” Symbol in der linken oberen Ecke bei Instagram klickst. 

Instagram Story erstellen

Oder du kannst den Story-Bildschirm aufrufen. Das ist möglich, wenn du dich bei Instagram in deinem Feed befindest und dann nach links wischst

Falls du bereits Stories erstellt hast, kannst du auch direkt in der Instagram Story eine neue Story erstellen. 

Instagram Story erstellen

Sobald die Kamera dann geöffnet ist, kannst du verschiedene Dinge in deiner Story machen:

  • ein Bild machen 
  • Video aufnehmen
  • Musik für das Bild auswählen
  • auf Instagram Live gehen
  • Boomerang erstellen
  • Superzoom
  • Fokus (Vordergrund fokussiert und der Hintergrund ist unscharf)
  • und freihändig

(zu den einzelnen Elementen kommen wir gleich ..)

Wie du siehst, gibt es eine ganze Menge Möglichkeiten die Instagram Stories zu nutzen. 

Und sobald die Kamera geöffnet ist, kannst du ein Bild oder Video erstellen ..

..genauso wie du das normal auf Instagram erstellen würdest. 

Nachdem du das Video aufgenommen oder Bild erstellt hast, hast du noch die Möglichkeit aus verschiedenen Filtern zu wählen, kannst Text hinzufügen, Gifs und viele andere Dinge. 

(um deine Inhalte ansprechender und interaktiver zu machen.)

Inhalte der Instagram Stories attraktiver machen.

Wie kannst du prüfen, wer deine Instagram Story angeschaut hat? 

Nachdem du deine Story veröffentlicht hast, kannst du über eine vereinfachte Instagram Analytics Funktion sehen, wer deine Stories angeschaut hat. 

Die siehst, wie oft jeder einzelner Beitrag innerhalb deiner Story angeschaut wurde und wer den Beitrag angesehen hat. 

Um dir die Daten deiner Stories anzuschauen, gehst du in deine Story rein und dann swipest du nach oben.

Sofort werden die Daten zu den einzelnen Stories angezeigt. (zu jedem Bild oder Video.)

Und dort hast du nun wieder mehrere Möglichkeiten, was du mit den Stories machen kannst. 

Du kannst beispielsweise:

Deine Story zu den Highlights hinzufügen

Story als Highlight

Die Story hevorheben (letztlich Werbung über deine IG Story schalten)

Instagram Story Ads

Einen Beitrag für deinen Feed erstellen

Eine Story in einen Beitrag umwandeln.

Hierbei wischst du einfach nach oben, sodass du die Daten des Beitrags siehst und dann findest du dort einen Button mit einem Pfeil nach oben. 

Auf diesen klickst du schon hast du die Möglichkeit einen Beitrag für deinen Instagram Feed zu erstellen. 

(das kannst du übrigens auch mit archivierten Beiträgen bei Instagram machen.)

Wie du in deine Story Inhalte von deiner Kamera einstellen kannst

Instagram bietet dir eine tolle Möglichkeit an Inhalte, die in den letzten 24h auf deinem Telefon erstellt worden für deine Story-Beiträge zu nutzen. 

Um das zu machen, wischst du im Story-Bildschirm nach oben (etwas links tappen.)

Dann siehst du die Beiträge, die du in deine Instagram Story einstellen kannst. 

Du musst die nur noch auswählen. 

Privatsphäre bei den Stories

Die Privatsphäre deiner Instagram Stories orientiert sich an den Einstellungen deines Instagram Accounts.

Wenn du dein Konto im “Privaten Modus” hast, können nur Leute die Story sehen, denen du auch die “Erlaubnis” dazu gegeben. 

Wie kannst du die Instagram Story Sticker nutzen? 

Instagram Story Sticker auswählen

Die Sticker in den Instagram Stories sind total vielfältig und ermöglichen es dir zusätzliche Inhalte in die Beiträge deiner Stories hinzuzufügen. 

Um Sticker zu deiner Story hinzuzufügen brauchst du nur ein Bild oder Video aufnehmen und dann auf den Button für die Sticker zu drücken.

(Der Button ist ein Smile.)

Dort kannst du mehrere auswählen. Wie beispielsweise den Ort, du kannst Hashtags für deine Instagram Stories wählen (Instagram Hacks die funktionieren, findest du im Video am Ende des Beitrags), Umfragen etc. erstellen.

Wie du einen Standort zu deiner Instagram Story hinzufügen kannst

Um einen Ort zu deinen Instagram Stories hinzuzufügen, drückst du einfach auf den “Sticker-Button” und dann wählst du die Option “Standort”. 

Danach stellt dir Instagram eine Liste der umliegenden Standorte an. 

(du kannst auch über die Suchfunktion einen Standort auswählen.)

Für diese Option muss du aber den Ortungsdienst für Instagram eingeschaltet haben. 

Als nächstes drückst du auf den Ort, den du für deine Story nutzen willst ..

.. und wenn du auf den Sticker drückst, kannst du die Farbe und Größe verändern, du kannst den Sticker auch bewegen und woanders in deinem Beitrag platzieren. 

(fürs Vergrößern oder Verkleinern nutzt du zwei Finger.)

Wie du Hashtags zu deinen Instagram Stories hinzufügen kannst

Instagram Hashtags in den Stories

Eine wichtige Sache ist es Hashtags zu nutzen. Denn durch Hashtags können andere Nutzer auf Instagram deine Beiträge finden. 

Hashtags sind sowas wie die Keywords bei Google. 

(und auf die Hashtags, kannst du dein Instagram-Profil auch optimieren ..später mehr dazu. Lies weiter.)

Du kannst ein Hashtag auswählen, indem du auf den Sticker-Button drückst und dann auf Hashtag. 

Sobald du das ausgewählt hast, kannst du deinen Hashtag hinschreiben. 

Die Entdecken-Seite für Standort- und Hashtag-Stories 

Du kannst bei Instagram auch nach Hashtags oder Standorten suchen. Das siehst du, wenn du ein Hashtag auswählst und um den Hashtag (oben auf der Seite) befindet sich dann ein farbiger Ring. 

Dort befinden sich die Stories, die mit diesem Hashtag oder dem Standort versehen wurden. 

(vielleicht wird deine Story auch auf der “Entdecken-Seite” angezeigt.)

Wie kannst du Instagram Stories für deine Umfragen nutzen?

Instagram bietet in den Stories ebenfalls die Funktion an Umfrag zu erstellen, wie beispielsweise Fragen stellen, Meinungen einholen etc.

Die Ergebnisse der Umfrage kannst du dir dann in den Daten zur Umfrage anschauen. 

Wie kannst du eine Umfrage für deine Story erstellen?

Zuerst musst du ein Bild oder ein Video erstellen. 

Danach drückst du auf den Smile-Sticker

(dort wo du auch den Standort und die Hashtags auswählst.)

Jetzt hast du die Möglichkeit aus folgenden “Umfragen” zu wählen:

  • Umfrage
  • Fragen
  • Quiz
  • Swipe

Nehmen wir an, du wählst Umfrage. Sobald du das ausgewählt hast, wird Instagram eine Umfrage mit zwei Möglichkeiten präsentieren.

Du brauchst dann nur noch die Frage hinschreiben. 

Sobald du die Umfrage erstellt hast, kannst du diese in deine Story einfügen und deine Follower werden jetzt die Möglichkeit haben darauf zu reagieren. 

Sobald jemand darauf antwortet, sieht er auch sofort, wie das Ergebnis ist. 

Das passt sich automatisch an und sollte jemand die Umfrage später noch einmal aufrufen, sieht er sofort die aktualisierten Ergebnisse. 

Format der Instagram Stories

Das Format für die Stories bei Instagram ist 1080px (Breite) x 1920px (Höhe). 

Statt 16:9 hast du nun 9:16.

Die Information ist goldwert, wenn du Videos für Instagram erstellen willst oder bestimmte Grafiken für die Stories. 

Wie beispielsweise diese Story für das Video, das du am Ende des Artikels findest. 

Es gibt so viele Möglichkeiten, wie du deine Instagram Stories designen kannst. Das Tool, das ich aktuell nutze ist Canva (kostenlos).

Dort findest du auch Vorlagen für deine Instagram Stories. 

5 Wege wie du Instagram Stories für dein Business nutzen kannst 

Immer mehr Unternehmen sind auf Instagram.

So gibt Instagram an, dass

  • es weltweit über 25 Millionen Unternehmensprofile gibt
  • 60% aller Personen auf Instagram von neuen Produkten erfahren haben
  • täglich über 200 Millionen Nutzer mindestens ein Unternehmensprofil besuchen
  • die Nutzer 80% der Zeit auf Instagram mit dem Anschauen von Stories und Videos verbringen

Welche Möglichkeiten hast du nun mit Instagram Stories für dein Unternehmen?

1. Inhalte, die Unternehmen hinter den Kulissen zeigen

Der Instagram Feed ist bekannt für perfekte Bilder und Videos.

Da könnten die Stories eine Möglichkeit sein als Unternehmer (egal, ob Brand oder Personal Brand) authentisch aufzutreten, Einblicke in den Arbeitsalltag zu geben usw. 

Letztlich “real” zu sein.

Mit den Stories haben Unternehmen dann die Möglichkeit ihre Follower auf eine Reise mitzunehmen, sie stärker an das Unternehmen (oder Personal Brand) zu binden und eine wirkliche Geschichte zu erzählen. 

Stell dir vor, du siehst einen neuen Beitrag von der Adidas Runbase. 

Das Bild oder Video ist absolut perfekt und du siehst dort zwei Athleten. 

Was wäre, wenn zeitgleich zum Beitrag auf dem Instagram Feed, die Follower eine Story sehen könnten ..?

In der Story siehst der Follower dann die Athleten und kann sogar mit ihnen interagieren. 

Oder ein anderes Beispiel: 

Ein Restaurant könnte ein Bild in ihrem Instagram Feed veröffentlichen. 

(Restaurants veröffentlichen häufig Bilder vom Essen ;-) ). 

.. und zeitgleich geht ein bekannter Foodblogger live oder veröffentlicht eine Story wo er über das Essen in dem Restaurant spricht. 

Die Möglichkeiten wie du die Stories auf Instagram nutzen kannst sind unbegrenzt. 

Es gibt einige Marken, die nutzen die Stories schon vermehrt.

(aber noch nicht sehr viele.)

Genaus sind Stories für NGO’s eine perfekte Möglichkeit um einen Einblick hinter die Kulissen zu geben. 

Viele Spender wissen nämlich gar nicht, was mit dem Geld passiert, wo es hingeht etc. 

Stories sind eine super Möglichkeit Vertrauen aufzubauen. 

2. Der Instagram Algorithmus bevorzugt Stories 

Instagram hat vor kurzem den Facebook Like-Algorithmus eingeführt .. 

Das haben sie gemacht um den Instagram Feed zu filtern und Nutzern nur die Beiträge anzuzeigen, die der Nutzer als interessant bestimmt. 

Diese Beiträge werden dann in ihrem Feed oben angezeigt.

Inwieweit das jetzt die Bilder in chronologischer Reihenfolge oder durch den Algorithmus angezeigt werden, ist noch unklar. 

Eines testet Facebook aber jetzt schon ..

Es werden Likes abgeschafft bzw. die Likes unter den Bildern oder Videos werden nicht mehr angezeigt. 

Das heißt für Unternehmen, dass Stories immer mehr an Bedeutung gewinnen, da Likes kein Maßstab mehr sind. 

3. Kollaborationen

Eine Möglichkeit die Stories auf Instagram für mehr Reichweite zu nutzen sind Kollaborationen. 

Manche Unternehmen nutzen das schon ..

Bei den Stories heißt das konkret, dass Unternehmen A seine Inhalte in der Story von Unternehmen B erstellt.

Das ganze wird für einen gewissen Zeitraum gemacht. 

Und mit den Stories auf Instagram können Brands nun einfacher mit anderen Marken oder Influencern interagieren.  

4. Direkte Kommunikation

Das ursprüngliche Ziel von Social Media war, dass Fans beispielsweise direkt mit ihren Vorbildern sprechen konnten. Mit der Zeit ist das immer und mehr zurückgegangen. 

(auch bei Instagram.)

Und durch die Stories kann Instagram das ändern. Unternehmen erhalten nun die Möglichkeit durch ihre Instagram Stories direkt mit den Followern zu sprechen. 

Wie schon gesagt, dadurch wird Vertrauen aufgebaut und das ist extrem wichtig um eine langfristige Beziehung (mit potentiellen Kunden, für die Kundengewinnung und auch Kundenbeziehung) aufzubauen. 

5. Echte Inhalte, die Live sind und mit echter Knappheit

Instagram pusht Videos und vermehrt Live-Videos. 

Und die Stories bieten eine großartige Möglichkeit für Unternehmen, diese Live Videos direkt in den Stories zu erstellen. 

Der Vorteil von Live-Videos ist, dass sie extrem interaktiv ist und gegenüber den Stories die Möglichkeit bieten lange Videos aufzunehmen. 

Das macht es für Unternehmen attraktiv auf Instagram in ihrer Story live zu gehen. 

(die Follower bleiben länger auf der Plattform, das freut Instagram und dadurch steigt die Sichtbarkeit des Unternehmens.)

3 Tricks wie du mit den Stories mehr Follower und Reichweite bekommst

Fazit

Die Stories sind ein riesen Potential für Brands oder Personal Brands auf Instagram.

Gut ist, dass Snapchat es bereits bewiesen hat, dass die Stories funktionieren und es einen Markt für einen Blick hinter die Kulissen gibt. 

Für Unternehmen und Einzelpersonen auf Instagram sind die Stories auf jeden Fall ein riesiger Gewinn. Denn dadurch können ganz andere Beziehungen zu den eigenen Followern aufgebaut werden.

Wenn dir der Artikel gefallen hat und du Anregungen, Fragen oder Wünsche hast ..

..dann hinterlasse mir doch einen Kommentar.

Schreibe mir eine Antwort:

1 comment
Was ist deine Meinung? Klicke hier.