Life Coach werden: In 10 Schritten zum erfolgreichen Life Coach (Guide)
Life Coach werden

Life Coach werden: In 10 Schritten zum erfolgreichen Life Coach (Guide)

Willst du dir mit deiner Person oder deinem Wissen ein erfolgreiches Business aufbauen?

Vielleicht sogar als Life Coach und du denkst darüber ein Life Coach zu werden ..

Und ein Life Coaching Business zu starten.

Dann bist du hier richtig.

In diesem Artikel erfährst du was es braucht, um ein Life Coach bzw. Lebensberater zu werden und wie du davon sehr gut Leben kannst.

Du erhältst die genauen Schritte, um mit deinem Life Coaching Business loszulegen (und Erfolg zu haben.)

Lebensberater zu werden ist ein immer gefragteres Thema (siehe Google)

Lebensberater werden

Wie du siehst immer mehr Menschen haben den Wunsch ein Life Coach zu werden.

Doch ein erfolgreicher Lebensberater zu werden bedeutet auch, dass du die richtige Strategie verfolgst, schlechte Ratschläge vermeidest und die richtige Life Coaching Ausbildung machst.

(das Interesse der meisten Anbieter von Coaching Ausbildungen ist es ihr Training zu verkaufen)

Daher ist es jetzt an der Zeit…

Zeit für eine ehrliche Schritt-für-Schritt Anleitung wie du ein Life Coach werden kannst.

Warum überhaupt ein Life Coach werden?

Coaching ist ein Milliardenmarkt und boomt seit über 10 Jahren ununterbrochen.

Viele Menschen wollen eine Veränderung in ihrem Leben machen und sie sind auf der Suche.

Das siehst du auch in den Zahlen bei Google.

Jeden Monat suchen hunderte oder tausende Menschen nach Hilfe durch einen Life Coach. Sie gehen dann auf Google und suchen nach einen Life Coach.

Ergebnisse zum Thema Life Coach werden in der Google Suche
Google Suche nach dem Begriff “Life Coach”

Wie du sehen kannst, suchen die Menschen nicht nur generell nach einem Life Coach, sondern auch direkt in ihrer Umgebung.

Wie beispielsweise

  • Life Coach Hamburg,
  • Lebenscoach Hamburg,
  • Life Coach München,
  • Life Coach Köln,
  • Life Coach Düsseldorf usw.

Lass uns daher darüber sprechen was du brauchst um ein erfolgreicher Lebensberater zu werden ..

10 Schritte, um ein Life Coach zu werden

Ein Life Coach zu werden ist ein großer Karriereschritt und sollte wohl überlegt sein.

Daher habe ich für dich eine Übersicht der notwendigen Schritte zusammengestellt.

  1. Fine heraus, wie gut du zum Life Coach geeignet bist
  2. Entwickle deine eigene Life Coaching Vision
  3. Lerne die Fähigkeiten, die du für ein erfolgreiches Coaching Business brauchst
  4. Plane den Übergang in Life Coaching Business
  5. Was ist die beste Life Coaching Ausbildung? (für dich)
  6. Erstelle dein Life Coaching Business (wichtige Schritte)
  7. Finde heraus, was deine Kunden wollen
  8. Erschaffe ein oder zwei Coaching Pakete, die ein konkretes Problem lösen
  9. Nutze die richtigen (Marketing) Systeme, um ein erfolgreicher Life Coach zu werden
  10. Baue, um bekannt zu werden, dein Online Business auf

Das sind die 10 grundlegenden Schritte, wenn du ein Life Coach werden willst. Du wirst genug Inhalte hier finden, um dein eigenes erfolgreiches Life Coaching Business zu starten.

Doch vielleicht willst du zuerst wissen…

Kurz zu mir

Ich bin Gunnar Schuster, Business Coach, Online Marketer, aktiver NLP Coach und Unternehmer.

Seit 2006 arbeite ich als Coach und der Weg zu wo ich jetzt bin war nicht einfach.

An irgendeinem Punkt in meinem Leben habe ich mir auch die Frage gestellt:

Wie kann ich ein Life Coach werden und zugleich die Freiheit genießen Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie zu verbringen.

Wenn du mehr über meine Geschichte erfahren willst, dann kannst du das im Detail hier nachlesen.

Letztlich habe ich mir auch die Frage gestellt wie du von nichts haben zu dem kommst wovon die meisten nur träumen?

Ich habe angefangen zu lernen und auch schnell gelernt, dass ich nur einem System zu folgen brauche, das funktioniert.

Zunächst habe ich mit Einzelcoaching angefangen (anfangs kostenlos) und habe Erfahrung gesammelt.

Hunderte Persone gecoacht und nach einer Weile wurden es dann kleinere Seminare von bis zu 100 Leuten.

Dort habe ich über Coaching Methoden gesprochen, was Life Coaching ist, wie du ein Life Coach werden kannst und auch über NLP.

Später habe ich angefangen digitale Informationsprodukte und Online Kurse zum Thema Life Coaching und Personal Development zu erstellen.

Der richtige Gamechanger kam, als ich das gelernte aus der Offline mit der Onlinewelt kombiniert habe und einen 7-Schritte-Prozess für Coaches, Consultants und Experten (oder die gerne einer werden wollen) entwickelt habe, um Kunden automatisiert zu generieren und ihren Markt zu dominieren.

Gleich mehr dazu…

Lass uns nun über die 10 Schritte zum Thema wie wird man Life Coach sprechen.

1. Wie gut bist du zum Life Coach geeignet?

Was braucht es um ein guter Life Coach zu sein? Wie weißt du, ob du ein guter Life Coach sein kannst?

Vielleicht…

  • kommen die Leute oft zu dir und fragen dich um Rat
  • hast du das innere Verlangen anderen zu helfen ihre Hindernisse zu überwinden, die du schon überwunden hast
  • willst du einfach einen entspannten und flexiblen Lebensstil haben
  • hast du einfach Lust darauf ein erfülltes Leben zu leben

Was auch immer deine Gründe sind ein Life Coach zu werden. Der erste Schritt ist es deine Fähigkeiten zu bewerten. Das Verlangen ein Life Coach werden zu wollen ist eine Sache, ein großartiger Life Coach zu sein eine andere.

Wie findest du nun heraus, ob du ein guter Life Coach bist?

Dazu kannst du das einfache Quiz machen und dort findest du heraus, was dein natürliches Potential als Life Coach ist.

Eine Sache noch vorab: Das Quiz ist nur ein Indikator und hilft dir dabei den nächsten Schritt zu deinem Ziel Life Coach zu werden zu machen.

Was auch immer deine Punktzahl ist, denk daran, dass ein geringes Ergebnis nicht unbedingt bedeutet, dass du kein guter Life Coach werden kannst.

Es bedeutet einfach, dass du dich auf bestimmte Bereiche fokussieren musst. Jeder von uns hat solche Bereiche. Das gibt es Coaching.

2. Entwickle deine eigene Life Coaching Vision

coaching vision entwickeln

Was ist eine Coaching Vision? Es ist eine inspirierende und große Sichtweise auf dein Business.

Die Coaching Vision beinhaltet ebenfalls ein Statement wem du dienen willst, wirst und wie.

Dadurch erhältst du Klarheit zur Frage “Wie werde ich Life Coach” und es hilft dir dabei in Schwierigen Zeiten dein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Bereiche auf die du dich für deine Coaching Vision fokussieren kannst sind:

  • Identifiziere deine persönliche Stärken und Interessen, die dir dabei helfen werden dein Business aufzubauen
  • Beschreibe spezifische Arten von Problemen wo du deinen Klienten bei der Lösung helfen willst
  • Wähle eine Nische. Denn Coaching ist ein riesiger Bereich und es gibt unzählige Unterbereiche mit noch mehr Kunden.

Das hilft natürlich den Coaches ihre Dienstleistungen an eine spezifische Gruppe von Menschen zu vermarkten.

Und durch eine Spezialisierung des Coaches erhalten potenzielle Kunden das Vertrauen, dass der Coach die notwendige Expertise hat ihnen mit ihren einzigartigen Herausforderungen zu helfen.

  • Bereiche für eine Life Coaching Spezialisierung könnte Business ein, Berufswechsel, Beziehungen, Studium, Spiritualität, Altern, Gewichtsverlust, Work-Life Balance etc.
  • Wähle deinen idealen Kunden und finde heraus was sie wollen bzw. was sie motiviert.
  • Finde heraus wie viel Geld du verdienen und wie viel Zeit du in dein Business investieren willst
  • Werde dir klar darüber, ob deine finanziellen Ziele realistisch sind oder nicht
  • Bereite dich auf potenzielle Hindernisse vor

Der Vorteil wenn du Klarheit hast ist, dass du deine Coaching Vision von Anfang an auf dein Life Coaching Business abstimmen kannst.

Sei dir über deine eigene Motivation bewusst und auch mögliche Hindernisse.

Die Klarheit hilft dir beim Life Coach werden.

3. Lerne die Fähigkeiten, die du für ein erfolgreiches Coaching Business brauchst

Life Coach werden Ausbildung

Neben einer Life Coaching Ausbildung ist es absolut wichtig, andere Bereiche zu meistern.

3.1 Marketing

Effektive Werbung für dein Coaching Business ist extrem wichtig und ein kontinuierliche Aufgabe.

Du kannst ein richtig guter Coach sein aber wenn dich keine kennt, dann bringen dir deine Fähigkeiten gar nichts.

Wenn du keine Systeme hast Kunden zu generieren sowie kein effektives Marketing, dann bedeutet das auch, dass du keine Möglichkeiten hast Kunden zu gewinnen.

3.2 Verkaufen

Sobald du deine Coaching Dienstleistungen bewirbst und die Anfragen kommen geht es darum, dass du etwas damit machst.

Marketing hilft dir Interessenten zu gewinnen, doch erst das richtige Verkaufen bringt dir zahlende Kunden.

Falls du verkaufen lernen willst, dann kannst du hier mehr darüber erfahren.

Denn erst das richtige System und die richtige Strategie verwandelt Interessenten in Kunden.

Viele die ein Life Coach werden wollen scheuen sich vor dem Verkauf. Oftmals aufgrund falscher Programmierungen und Vorstellungen vom Verkaufen.

Wie wäre es, wenn du verkaufen ohne zu verkaufen könntest?

Und das kannst du mit dem richtigen System.

Schau dir dazu mein kostenloses Training an, wie du als Coach, Berater oder Experte dir ein profitables Business aufbaust OHNE Zeit zu opfern, Leute einzustellen oder jahrelang auf Ergebnisse zu warten.

Und das kannst du mit dem richtigen System.

Schau dir dazu mein kostenloses Training an, wie du als Coach, Berater oder Experte dir ein profitables Business aufbaust OHNE Zeit zu opfern, Leute einzustellen oder jahrelang auf Ergebnisse zu warten.

3.3 Technologie

Denk daran ..

Ein Life Coach zu werden bedeutet, dass du eine Webseite hast, eine Email-Liste aufbaust, Buchhaltung führst, dich auf die Gespräche mit potenziellen Interessenten vorbereitest usw.

Viele wissen zum Beispiel gar nicht, dass sie eine Webseite innerhalb von 60 Minuten voll fertig haben können OHNE, dass sie sich mit der Technologie auskennen.

Vieles davon kann günstig automatisiert oder abgegeben werden.

Nichtsdestotrotz ist es sinnvoll zu wissen wie es funktioniert – insbesondere am Anfang deines Coaching Business.

3.4 Konstantes Lernen

Die besten Life Coaches oder Coaches generell wollen ständig ihr bestes Selbst werden.

Was heißt das?

Sie lernen und verbessern sich ständig durch Wissen aus Büchern, Seminaren, Workshops, Coaching etc.

Sie wissen, dass sie in sich selbst investieren müssen.

Welchen Wert lieferst du? Konstantes Lernen steigert deinen Wert extrem und Menschen mit dem richtigen Mindset wissen das.

Dann investieren sie auch 10.000 Euro oder mehr für ein Coaching. Denn sie wissen, dass sie ein vielfaches wieder rausbekommen.

3.5 Echte Erfahrungen sammeln

Die meisten Life Coaching Ausbildungen geben an, dass es anfangs mit echten Klienten anfangs überfordernd sein kann.

Die meisten Life Coaches starten mit Einzelcoaching und viele Life Coaching Institute sagen, dass das schnell zu Überforderungen führt.

Der Grund ist einfach, sie wollen ihr Life Coaching verkaufen.

Sie erzählen dir dann, dass du in der Ausbildung genügend Coaching Stunden gesammelt hast, um loszulegen.

Das Problem ist…

Du lernst nicht an echten Kunden.

Erst durch die Zusammenarbeit mit echten Kunden baust du dein Selbstbewusstsein auf.

Es ist auch einfach…

Was ich ALLEN Leuten empfehle, die ein Life Coach werden wollen.

BEVOR du eine Life Coaching Ausbildung startest…

Erschaffe dir ein System, sodass du schon in deiner Life Coaching Ausbildung zahlende Kunden generieren kannst.

Wie wäre das, wenn du das gelernte schon direkt mit zahlenden Kunden anwenden kannst?

Oder

Wenn du direkt nach der Life Coaching Ausbildung ein System hast, das dir SOFORT Kunden generieren kann?

Genau diesen Fehler habe ich damals gemacht. Erste in meine Ausbildung investiert und dann ein richtige Marketingsystem aufgesetzt, das mir Kunden generiert.

Man war ich naiv…

4. Plane den Übergang in Life Coaching Business

Life Coaching Business Planen

Plane mit bedacht.

Denn jeder der ein Life Coach werden will sollte das verstehen:

Wenn dir ein Coaching Business aufbauen willst, dann solltest du genau wissen was du erwarten kannst sowie was dein Einkommen sein kann.

Wenn du ein neues Business starten willst, dann braucht es etwas Zeit um erfolgreich zu sein. Genauso mit deinem Coaching Business.

Wie viel Zeit genau?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zwei kennst du schon und das sind Marketing und Verkaufen.

Mal angenommen du startest mit deinem Business und willst um die 10.000 Euro verdienen.

Nehmen wir auch an, dass du dein Life Coaching relativ günstig für 1.500 Euro verkaufst. Dann brauchst du nur 7 Klienten pro Monat um auf die 10.000 Euro zu kommen.

Glaubst du, dass du 1-2 Klienten pro Woche generieren kannst, wenn du das richtige System aufgesetzt hast?

Bestimmt doch.

Du schaffst das.

Ich habe das geschafft als ich angefangen habe und viele andere Coaches und Berater auch.

4.1 Vorteil eines Life Coaching Business

Du erhältst dadurch so mehr Freiheit, mehr Zeit mit deinen Freunden und deiner Familie und du kannst dich selbst verwirklichen.

1-2 Klienten pro Woche…

Doch OHNE das richtige System wird es schwierig…

Sehr schwierig.

OHNE das richtige System brauchst du 12 bis 24 Monate bis du das schaffst (und da muss dein Business, Marketing und Verkaufen stimmen)

Dazu musst dir klar sein:

  • Wenn du nebenberuflich als Life Coach starten willst, dann braucht es länger um Vollzeit als Life Coach arbeiten zu können
  • Es braucht Zeit um gut im Marketing und Verkaufen zu werden – insbesondere wenn du Life Coaching verkaufen willst

Alles zu machen – also die Life Coaching Ausbildung, dein Online Business aufzubauen, mit dem Marketing beginnen, dann brauchst du 2-3 Jahre alles aufzusetzen.

Daher empfehle ich auch zuerst das komplette Marketing System fertig zu haben, dann die Life Coaching Ausbildung zu machen und danach direkt Kunden zu generieren.

Dadurch verkürzt du den Prozess EXTREM.

Hier kannst du mehr über darüber erfahren, wie du als Coach, Berater oder Experte ein profitables Coaching Business aufbaust

5. Was ist die beste Life Coaching Ausbildung?

Life Coaching Ausbildung

Wenn du Life Coach werden willst, gibt es drei Möglichkeiten wie du das werden kannst:

  • Du kannst eine traditionelle Life Coaching Ausbildung machen oder
  • durch integriertes Lernen (eine Mischung aus Live-Treffen und Online-Training) oder
  • ein reines online Training (unabhängiges Lernen)

Das reine online Training hat sich schnell verbreitet, da es bequem ist und günstiger zur Verfügung gestellt werden kann.

Das Problem hierbei ist, dass der Training nicht sehr stark auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingehen kann.

Der Teilnehmer weiß auch nicht, ob das was er lernt wirklich richtig ist, da das Feedback vom Coach fehlt und das nicht wirklich hilft ein Life Coach zu werden.

Beim integrierten Lernen gibt es eine Mischung aus Live Training und Online Training.

Das hat den Vorteil, dass du flexibel bist und trotzdem personalisiertes Feedback erhältst.

Lass uns jetzt die Vor- und Nachteile der einzelnen Life Coaching Ausbildungen besprechen.

Life Coaching Ausbildung vor Ort (€€€)

VorteilNachteil
Persönliches Feedback vor OrtHöherer Preis
Interaktionen zwischen dem Trainer und den TeilnehmernReisen, Unterkunft, Urlaub fürs Training nehmen
Schnelle Vermittlung des Wissens in kürzerer ZeitWeniger effektiv um die Fähigkeiten bzw. das gelernte zu implementieren
Fokussierter Zeitraum ohne Unterbrechungen Nur bestimmte Termine verfügbar

Coaching Ausbildung: Integriertes Lernen (€€)

VorteileNachteile
Günstiger als die Life Coaching Ausbildung vor OrtDie Technologie kann herausfordernd sein
Flexible StartzeitenDu erhältst nicht immer sofort Feedback
Arbeiten in deinem TempoDie Teilnehmer müssen selbst Übungspartner finden
Keine Reisezeit
Lernen in eigenem Tempo
Live Trainingssessions (virtuell) und persönliche Gespräche

Reine Life Coach Ausbildung online (€)

VorteileNachteile
Flexible StartzeitenAuch hier kann die Technologie eine Herausforderung sein
Arbeiten im eigenen TempoDie Teilnehmer sind selbst dafür verantwortlich die Inhalte durchzuarbeiten
Keine ReisezeitenKein Feedback
GünstigKeine Community
Die Teilnehmer müssen selbst Übungspartner finden
Schlechte Integration des gelernten

Wichtig ist, dass du für dich entscheidest welche Life Coaching Ausbildung die richtige für dich ist.

Zwei Faktoren sind definitiv Zeit und Geld.

Wenn du die Zeit und das Geld hast, dann ist eine Life Coaching Ausbildung vor Ort sinnvoll, ansonsten ist das integrierter Lernen um Life Coach zu werden eine sehr gute Alternative.

Insbesondere, da du dadurch in deinem eigenen Tempo lernen kannst.

5.1 Was sollte ein Coaching Programm enthalten?

Du willst Life Coach werden und bist nicht sicher, welche Life Coaching Ausbildung du wählen sollst?

Unabhängig davon für welche Art von Programm du dich entscheidest sollten du um Life Coach zu werden auf die folgenden Inhalte achten:

  • Regelmäßige Live Sessions (persönliche oder virtuell)
  • Persönliches Feedback
  • Wie du ein Life Coaching Business aufbaust
  • Verständliche Anleitungen und Erklärung der Theorie
  • Support
  • Wie du Coaching Sessions mit Klienten abhältst
  • Community mit anderen, die ein Life Coach werden wollen
  • Wie du deine Dienstleistungen vermarktest und verkaufst
  • Zertifikate und akkreditierte Ausbildung
  • Flexible Zahlungsmodalitäten, keine versteckten Kosten

6. Erstelle dein Life Coaching Business (wichtige Schritte)

Viele vergessen, dass ein eigenes Business aufbauen mehrere Schritte beinhaltet.

Daher habe ich eine Liste mit Dingen zusammengestellt, die du tun musst, wenn du ein eigenes Life Coaching Business aufbauen willst.

  • Gewerbe anmelden
  • Webseite mit den wichtigsten Informationen erstellen – wie gesagt, du kannst innerhalb von 60 Minuten (maximal 2 Stunden) eine Webseite erstellen
  • Verkaufsfunnel erstellen, die aus Interessenten Kunden machen
  • Eine Geschäfts-Email-Adresse anlegen
  • Nische finden und Zielgruppe definieren
  • Ein spezialisiertes Life Coaching Programm erstellen
  • Deine Marketing Botschaft schärfen indem du das Kernproblem, das du lösen willst definierst
  • Konten in den sozialen Medien erstellen (anfangs nicht zwingend notwendig)
  • Deinen Autoresponder einrichten (für den automatisierten Email-Versand)
  • Ein Kalender-Buchungssystem einrichten, sodass potenzielle Interessenten automatisiert einen Termin bei dir buchen können
  • Unvorhergesehene Hindernisse

Ein Irrtum.

Viele die Life Coach werden wollen denken, dass sie das super schnell erledigen können.

Manche Dinge brauchen Zeit.

Plane daher lieber mehr Zeit ein, um alles aufzusetzen.

Daher ist es auch so wichtig BEVOR du eine Life Coaching Ausbildung anfängst zumindest einiger der Dinge schon fertig zu haben.

Wenn du das nicht machst, verschwendest du nach dem Ende der Life Coaching Ausbildung Monate damit das abzuarbeiten UND erst wenn du damit fertig bist, fängst du an Kunden zu generieren.

Starte lieber gleich damit ein System aufzusetzen.

7. Finde heraus, was deine Kunden wollen (wie du ihnen als Life Coach helfen kannst)

Die Klienten die ein Life Coaching buchen wollen eine Sache:

Eine Lösung für ihr Problem.

Sie wollen von Punkt A nach Punkt B.

Und wenn du ein Life Coach wirst, dann hilfst du deinen Klienten dabei die Lösung für ihr Problem zu finden.

Deinen Klienten ist es egal wie viele Zertifikate du hast, wie dein Büro aussieht, was für Sachen du trägst, ob du teure Uhren hast oder einen Sportwagen.

Sie wollen nur eines…

Eine Lösung für ihr schmerzhaftes Problem.

Sie wollen da raus und zwar SOFORT.

Wenn du ihnen zeigst, dass du ihren Schmerz verstehst und ihnen eine glaubwürdige Lösung anbietest (an die du auch glaubst), dann buchen sie dich als Life Coach.

So einfach ist das.

Zeige deinen Klienten, dass du deren Problem verstehst und biete ihnen eine plausible Lösung an, sodass sie schnell eine Transformation haben.

8. Erschaffe ein oder zwei Coaching Pakete, die ein konkretes Problem lösen

Life Coaching ist nicht wie zum Doktor gehen oder einen Klempner bestellen.

Wir alle wissen, wenn wir einen Termin beim Zahnarzt machen müssen oder einen Klempner brauchen.

Doch die meisten Leute wissen nicht, wann es an der Zeit ist einen Life Coach in Anspruch zu nehmen.

Obwohl Coaching boomt, ist Life Coaching für die meisten immer noch nicht greifbar.

Für viele ist es daher auch schwere ihre Life Coaching Dienstleistung zu verkaufen. Oft ist für deine potentiellen Klienten nicht greifbar.

Daher ist es so wichtig, dass du ein oder zwei Coaching Pakete erstellst, die ein konkretes Problem lösen.

Du verkaufst die Lösung und nicht dein Life Coaching.

Das vergessen viele, die Life Coach werden wollen.

Daher ist es so wichtig schon VOR der Life Coaching Ausbildung das Business schon so aufgesetzt zu haben, dass du SOFORT loslegen kannst.

Wenn du das Problem klar definiert hast, die Lösung dafür entwickelst und das richtige System implementiert hast, dann wird alles einfach.

9. Nutze die richtigen (Marketing) Systeme, um ein erfolgreicher Life Coach zu werden (und automatisiert Kunden zu gewinnen)

Es gibt unzählige Wege wie du dein neues Life Coaching Business vermarkten kannst.

Du kannst beispielsweise kostenlose Gespräche anbieten, die du in den sozialen Medien (beispielsweise Facebook-Gruppen) bewirbst oder wenn du Geld investieren kannst, dann helfen dir Werbeanzeigen weiter.

Egal wie viel Geld du zur Verfügung hast, du musst dein Business vermarkten.

Entscheide dich welche Methode du nutzen willst. Das hängt natürlich sehr stark von deiner Nische, deiner Zielgruppe und deinem Budget ab.

Finde heraus welche Marketing Methode für dich Sinn ergibt, um deine gewünschten Kunden anzuziehen.

Beispiele von Marketing Möglichkeiten:

9.1 Soziale Medien

Eine aktive Präsenz in den sozialen Medien kann sehr effektiv sein und ein kostengünstiger Weg, um deine Dienstleistungen zu bewerben.

Du kannst auf Facebook, LinkedIn, Instagram, Pinterest, Twitter etc. kostenlose Profile erstellen.

Wichtig ist, dass du dir vorher über deine Strategie klar bist.

Viele Life Coaches haben keine Strategie, sind überall vertreten und wundern sich dann, dass sie keine Zeit mehr haben und kaum Kunden kommen.

Kenne daher deine Nische, deinen idealen Kundenavatar und sprich die an, die am besten zu deiner Nische und zu dir passen.

Denke auch daran, dass du die Profile in den sozialen Medien konstant pflegen musst. Das veröffentlichen von Beiträgen kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.

Meine Empfehlung ist es, dass du zwei Plattformen auswählst (die am besten zu dir passen) und dich dann komplett auf die fokussierst.

Es gibt auch kostenlose Tools, die dir dabei helfen den Prozess zu automatisieren.

9.2 Networking

Wenn du ein lokales Coaching Business hast, kann eine gute Möglichkeit sein, dass du auf Treffen gehst und dich mit Leuten vernetzt.

Dort hast du dann gleich den persönlichen Kontakt und kannst schnell Kunden für dein Life Coaching Business finden.

Du wirst viele verschiedene Menschen treffen, die dich weiterempfehlen können.

Denke aber daran, dass du diese Methode nicht skalieren kannst.

Meine Empfehlung ist es, dass du diese Methode als Zusatz zu deinen anderen Kanälen online nutzt.

9.3 Print Werbung

Werbung in den Printmedien möchte ich der vollständigkeit halber erwähnen.

Kunden über Print Werbung zu generieren war vor 2000 noch einfach möglich, doch jetzt ist es viel einfacher Kunden online zu generieren.

Print Werbung ist auch nicht wirklich targetiert, kostet extrem viel und seien wir mal ehrlich:

Wer hat nachdem er Werbung in den Print Medien gesehen hatte zum Hörer gegriffen und ist zum Kunden geworden? (..die wenigsten.)

Print Werbung kann als Vertrauens-Element helfen, doch wirklich Kunden darüber generieren ist eher schwierig.

9.4 Online Werbung

Online Werbung wird auch oft als “Pay-per-Click” Werbung bezeichnet und kann sehr hilfreich sein – wenn du weißt, wie es geht.

Dann investierst du einen Euro und bekommst zwei Euro oder mehr wieder raus.

Hier gilt auch: Wenn du es falsch machst, dann kann es teuer werden und nichts bringen.

Wenn du jetzt beispielsweise über Google Werbung zu den Themen

  • Life Coach werden
  • Life Coach
  • Life Coach Ausbildung Berlin
  • oder Coaching Ausbildung München

schalten willst, dann können gut und gerne Klickpreise von zwei Euro (und aufwärts!) pro Klick entstehen.

Du kannst auch über Facebook und Instagram Werbung schalten.

Bevor du das machst ist es wichtig, dass du deine Zielgruppe kennst und weißt, wo sie sich aufhalten.

Es bringt dir nichts, wenn du Werbung auf Instagram zum Thema “Life Coach” schaltest und deine Zielgruppe ist 50+.

Letztlich ist online Werbung genial, da du exakt deine Zielgruppe ansprechen und SOFORT tausende oder hunderttausende Menschen erreichen kannst

10. Baue, um bekannt zu werden, dein Online Business auf

Online Business aufbauen

Nehmen wir an, dass du dein Coaching Business aufgesetzt hast, du hast Coaching Angebote, eine klare Botschaft, das Marketing funktioniert und du generierst einen konstanten Strom an Kunden…

Vielleicht willst du jetzt deine Reichweite vergrößern, dein Business skalieren und das nächste Level erreichen?

Was kannst du tun?

Es gibt die Möglichkeit für online Publikationen zu arbeiten und Artikel zu veröffentlichen.

Du willst den Traffic zu deiner Webseite erhöhen.

Wichtig hierbei ist natürlich, dass du gerne schreibst. Du kannst auch Gastartikel veröffentlichen usw.

Links von anderen Seiten zu bekommen ist ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und SEO hilft dir dabei bessere Positionen bei Google zu erzielen und dadurch mehr Besucher auf deine Webseite zu bekommen.

Gute Inhalte bringen für Jahre einen konstanten Strom an potentiellen Kunden auf deine Webseite.

SEO ist eine großartige Möglichkeit dein Business vor die Konkurrenz zu bringen.

Baue dir eine Email Liste auf.

Wichtig ist, dass du von Anfang an Email-Adressen deiner potentiellen Kunden sammelst.

Biete den Besuchern deiner Webseite etwas an, das sie gerne wollen und wo du ein dringendes Problem löst.

Im Gegenzug geben sie dir dafür ihre Email-Adresse und die Einwilligung, dass du ihnen Informationen zuschicken darfst.

Das ist großartig.

Denn jetzt kannst du deinen potentiellen Kunden regelmäßig Informationen zukommen lassen und auf deine Produkte hinweisen.

Es gibt auch Software, sodass du den Prozess automatisieren kannst und nur noch die Emails zu schreiben brauchst.

11. Fazit zum Thema “Wie du ein Life Coach werden kannst”

Ein Life Coach zu werden bedeutet mehr als nur die Fähigkeit zu haben zu coachen.

Du brauchst viel mehr als das, wie beispielsweise ein System für ein erfolgreiches Coaching Business, ein Business Modell, Klarheit wen du ansprichst, wie soll das Marketing aussehen, wie kannst du Prozesse automatisieren um mehr Zeit für deine Klienten zu haben usw.

Nichtsdestotrotz ist es realistisch und machbar.

Du kannst ein Life Coach werden.

In diesem Artikel hast du einen sehr guten Überblick davon bekommen was dich erwartet, wenn du dein eigenes Coaching Business aufbauen willst.

Wenn du dich sicher genug fühlst, dann starte jetzt und entscheide dich deinem Traum zu folgen.

Natürlich bedeutet es auch arbeiten und Geduld haben um Ergebnisse zu sehen. Es geht darum einen Schritt nach dem anderen zu machen.

Denk daran: Lerne zuerst wie du dir ein profitables Coaching Business aufbaust, sodass du sofort Kunden generieren kannst. Und erst danach startest du deine Life Coaching Ausbildung.

Schreibe mir eine Antwort: