Wie du LinkedIn Hashtags richtig für mehr Reichweite und Kunden nutzt
LinkedIn Hashtags

Wie du LinkedIn Hashtags richtig für mehr Reichweite und Kunden nutzt

Du bist auf LinkedIn aktiv oder willst mehr auf LinkedIn machen?

Vielleicht hast du auch mitbekommen, dass Linkedin 2018 eigene Hashtags eingeführt hat. 

Die LinkedIn-Hashtags. 

:-). 

Falls du bereits Instagram oder Twitter nutzt, dürfte dir der Begriff Hashtag eine Bedeutung sein. 

Trotzdem sind die Hashtags auf LinkedIn etwas anders. 

(dazu kommen wir gleich ..)

Doch zunächst ..

Was sind die Vorteile von Hashtags auf LinkedIn?

Die Hashtags helfen deinen Inhalten auf LinkedIn, wie bei den anderen sozialen Plattformen, besser gefunden werden.

(und mit anderen dich leichter zu vernetzen)

Logisch. 

Doch wo du bei Instagram beispielsweise bis zu 30 Hashtags pro Beitrag nutzt, ist es bei LinkedIn genau das Gegenteil. 

Dieser Artikel soll dir dabei helfen zu verstehen, wie die Hashtags auf LinkedIn funktionieren. 

(damit du nicht so ratlos da stehst, wie ich am Anfang.)

Wie nutzt du die Hashtags?

Du kannst die Hashtags in jeden Beitrag den du bei LinkedIn veröffentlichst einfügen. 

Das führt dazu, dass dich andere (die nach diesen Hashtags suchen) leichter finden.

Dazu klickst du einfach auf “Beitrag beginnen” (Update, Video oder ein Dokument) und dann siehst du schon den Button “Hashtag hinzufügen”

Beitrag bei LinkedIn veröffentlichen

Durch Klicken des Buttons wird automatisch das Hashtag-Symbol eingefügt und du brauchst dann nur noch die Bezeichnung des Hashtags hinschreiben. 

LinkedIn-Symbol

Ein Nachteil gegenüber Instagram ist, dass du nicht angezeigt bekommst, wie viele Menschen dieses Hashtag nutzen. 

Dazu kommt, dass sobald du deinen Beitrag (mit den Hashtags) veröffentlicht hast, du die Hashtags nicht mehr bearbeiten oder entfernen kannst.

Häufig gestellte Fragen zu den  LinkedIn Hashtags

1. Sollte ich die Hashtags in den Beitrag integrieren oder alleine stehen lassen?

Bevor du überhaupt Hashtags nutzt, solltest du über folgendes nachdenken: 

Was ist dein Ziel des Beitrags? 

Mach nicht den Fehler, dass du beispielsweise nur ein Bild veröffentlichst und dazu ein paar Hashtags. 

Eine gute Beschreibung ist wichtiger als viele Hashtags. 

Am besten eine Kombination aus beidem. 

Das heißt:

  • Eine gute Beschreibung, 
  • mit einer Handlungsaufforderung 
  • und ein paar ergänzenden Hashtags

Du kannst die Hashtags nach dem Inhalte hinschreiben oder in den Inhalt mit einfügen. (je nachdem wie es Sinn macht und wie deine Zielgruppe darauf reagiert.)

Die richtigen Hashtags

Eine Sache die du bei den Hashtags unbedingt beachten musst ist, dass LinkedIn keine Leerzeichen erlaubt.

Das heißt, du musst die Wörter (wenn es mehrere sind) zusammenschreiben. 

(das schließe auch keine Kommata, Bindestriche etc. mit ein.)

2. Worauf muss ich bei den Hashtags achten?

Viele die neu bei LinkedIn sind wissen nicht, wie sie die Hashtags nutzen sollen (geschweige denn schreiben sollen) 

Diese Tipps werden dir weiterhelfen: 

Schreibweise: 

  • #SocialMediaMarketing (richtig) vs #Social Media Marketing (falsch)
  • #PersonalDevelopment (bessere Lesbarkeit) vs #personaldevelopment

Achte auch darauf, dass die keine Schreibfehler bei den Hashtags hast. 

(wie schon gesagt ..einmal veröffentlicht und eine Änderung der Hashtags bei LinkedIn ist nicht mehr möglich.)

Wenn du dein Hashtag jetzt in den Beitragstext mit einbaust, dann ist es kein Problem wenn du genau hinter dem #Hashtag, ein Komma setzt.

Das beeinflusst nicht die Auffindbarkeit des Hashtags. 

Auch kannst du keine Symbole in den Hashtags nutzen. 

Wichtig ist auch, dass du den Beitrag auf öffentlich setzt. Dadurch kann dieser zusätzlich von Personen außerhalb deines LinkedIn Netzwerkes gefunden werden.

3. Wie viele Hashtags sollte ich nutzen?

Vielleicht denkst du jetzt, je mehr Hashtags desto besser. (gut ist, dass du bei LinkedIn kein Limit hast, wie viele Hashtags du nutzen kannst.)

Trotzdem empfehle ich, lieber weniger Hashtags (3-5) zu nutzen. Das ist natürlich auch abhängig von der Länge deines Beitrages.

Merke: Durch zu viele Hashtags kann der LinkedIn Algorithmus deinen Beitrag als Spam markieren.

4. Welche Hashtags sollte ich auf LinkedIn nutzen? 

Falls du aus LinkedIn aufgrund deines Business bist, dann solltest du darauf achten, dass deine Beiträge auf öffentlich gestellt sind.

Sichtbarkeitseintstellung

Dazu kommt, dass auf LinkedIn jede Community bestimmte Hashtags nutzt.

Recherchiere welche Hashtags deine Zielgruppe nutzt.
(stelle auch sicher, dass du auf Instagram und Twitter schaust.)

Letztlich ist die Mischung aus beliebten Hashtags und Nischen-Hashtags entscheidend.

Eine weitere Möglichkeit Hashtags für deine Nische zu finden ist, dass du bestimmten Hashtags auf LinkedIn “folgst”.

Dadurch werden neue Inhalte in deinem LinkedIn-Feed erscheinen und du siehst, was für ähnliche Hashtags genutzt werden.

Hashtags finden

Am einfachsten findest du beliebte Hashtags auf der linken Seite deines LinkedIn-Feeds.

LinkedIn Hashtag Symbol

Wenn du dann auf “Mehr entdecken” klickst, erhältst du eine Übersicht populärer Hashtags auf LinkedIn, denen du folgen kannst.

Hashtag Übersicht

Als nächstes kannst LinkedIn Analytics nutzen um herauszufinden welche Beiträge besonders gut funktioniert haben.

Analysiere, welche Hashtags dort verwendet worden.
(Achte auf Hashtags, die wiederholt genutzt wurden.)

Eine weitere Sache ist ..

Viele Unternehmer benutzen LinkedIn vor, während oder nach Konferenzen oder Events.

Und oftmals haben diese Konferenzen oder Events ihre eigenen Hashtags

Event Hashtag bei LinkedIn
Hashtag der Online Marketing Konferenz “Campixx”

Achte auch darauf, dass sich aus deinen Hashtags keine Zweideutigkeiten ergeben.

(um sicher zu gehen empfehle ich dir, dass du nach diesem Hashtag auf LinkedIn suchst und dir die Ergebnisse dazu anschaust.)

Eine Sache die ich schon angesprochen hatte ist insbesondere für Unternehmer wichtig ..

Unternehmens-Hashtags

Entwerfe ein eigenes Hashtag für dein Unternehmen, für deine Marke.

Achte hierbei darauf, dass du

  • originell bist
  • das Hashtag kurz hältst
  • und das Hashtag testest (suche danach auf LinkedIn)

Durch ein Unternehmens-Hashtag können Mitarbeiter das benutzen und dadurch die Sichtbarkeit des Unternehmens (und der Inhalte) deutlich steigern.

Tipp: Erstelle dir eine Liste (am besten in Google Docs) mit den Hashtags, die du bereits benutzt hast. Dort kannst du die Hashtags dann sortieren – beispielsweise nach Popularität, wann du sie benutzt hast oder zu welchen Anlass ..

Fazit

Ich hoffe der kurze Beitrag zu den Hashtags auf LinkedIn konnte dir weiterhelfen. Wenn du Fragen oder Anregungen hast, dann hinterlasse mir einen Kommentar.

Schreibe mir eine Antwort: